FLUSSREISENViking River Cruises

Viking feiert das Aufschwimmen des neuen Nil-Schiffs

Vi­king hat das Auf­schwim­men der neuen „Vi­king Osi­ris“ auf der Mas­sara-Werft in Kairo ge­fei­ert. Das neue Nil-Schiff soll im Au­gust 2022 in Lu­xor zu sei­ner ers­ten Kreuz­fahrt auf­bre­chen. Die Ree­de­rei ist laut ei­ge­nen An­ga­ben das ein­zige west­li­che Un­ter­neh­men, das Schiffe auf dem Nil baut, be­sitzt und be­treibt.

Die „Vi­king Osi­ris“ wird über Platz für 82 Gäste in 41 Ka­bi­nen und ein ele­gan­tes skan­di­na­vi­sches De­sign ver­fü­gen, wie es auf al­len Fluss- und Hoch­see­schif­fen der Ree­de­rei zu fin­den ist. Sie er­gänzt die „Vi­king Ra“, die be­reits seit 2018 auf dem Nil zum Ein­satz kommt. Ein iden­ti­sches Schwes­ter­schiff – die „Vi­king Aton“ – soll 2023 fol­gen.

Vi­king Osi­ris (c) Vi­king Ri­ver Crui­ses

Das neue Nil-Schiff wird das Herz­stück des 12-tä­gi­gen Pro­gramms „Pha­raos & Py­ra­mids“ bil­den, das mit ei­nem drei­tä­gi­gen Auf­ent­halt in ei­nem erst­klas­si­gen Ho­tel in Kairo be­ginnt. Nach dem Flug nach Lu­xor folgt dann eine acht­tä­gige Kreuz­fahrt mit der „Vi­king Osi­ris“ bis nach As­suan und wie­der zu­rück, die auch ei­nen Aus­flug nach Abu Sim­bel be­inhal­tet.

Mehr zu die­sem Thema le­sen Sie in der Pres­se­mit­tei­lung von Vi­king Crui­ses.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"