FLUSSREISENViking River Cruises

Viking feiert Premiere mit dem ersten Schiff auf dem Mississippi

Die Lu­xus­kreuz­fahrt­li­nie Vi­king hat mit der Vi­king Mis­sis­sippi ihr ers­tes Schiff in Be­trieb ge­nom­men, das spe­zi­ell für den Mis­sis­sippi ent­wi­ckelt wurde. Der Neu­bau be­grüßte seine ers­ten Gäste in der In­nen­stadt von St. Paul in Min­ne­sota zu ei­ner sie­ben­tä­gi­gen Kreuz­fahrt in Rich­tung Sü­den nach St. Louis in Mis­souri.

Ins­ge­samt hat Vi­king den Bau von sechs Mis­sis­sippi-Schif­fen ge­plant. Die Er­öff­nungs­fahrt folgte auf das De­büt der Vi­king Osi­ris ge­gen Ende Au­gust – dem zwei­ten Schiff der Ree­de­rei auf dem Nil in Ägyp­ten. Zu­dem stieg Vi­king mit den bei­den brand­neuen Ex­pe­di­ti­ons­schif­fen Vi­king Oc­tan­tis und Vi­king Po­la­ris erst kürz­lich in die Ex­pe­di­ti­ons­kreuz­fahrt ein.

[expander_​maker id=„1“ more=„LESEN SIE MEHR“ less=„ZURÜCK“]
Vi­king Mis­sis­sippi (c) Vi­king

Die 137 Me­ter lange Vi­king Mis­sis­sippi bie­tet Platz für 386 Gäste in 193 Au­ßen­ka­bi­nen. Den Pas­sa­gie­ren, die be­reits mit Vi­king ge­reist sind, wer­den da­bei die meis­ten Be­rei­che auf dem Schiff be­kannt vor­kom­men – wie etwa die „Aqua­vit Ter­race“, „The Li­ving Room“ oder „The Re­stau­rant“, in dem eine re­gio­nale Kü­che ser­viert wird.

Vi­king Mis­sis­sippi (c) Vi­king

Die „Ex­plo­rers‘ Lounge“ ver­fügt über raum­hohe Fens­ter und öff­net sich zu ei­nem Sitz­be­reich im Freien an der Vor­der­seite des Schiffs na­mens „The Bow“. Das „Ri­ver Café“ bie­tet Sitz­ge­le­gen­hei­ten im In­nen- und Au­ßen­be­reich und ser­viert ame­ri­ka­ni­sche Klas­si­ker zu­sam­men mit nor­we­gi­schen Spe­zia­li­tä­ten von Mamsen’s.

Vi­king Mis­sis­sippi (c) Vi­king

Un­ge­wöhn­lich auf ei­nem Fluss­schiff in Ame­rika ist der In­fi­nity-Pool der Vi­king Mis­sis­sippi, der dem auf den Hoch­see­schif­fen von Vi­king äh­nelt. Das Fluss­schiff wurde im März 2022 zu Was­ser ge­las­sen und sollte ur­sprüng­lich im Juni in Dienst ge­stellt wer­den. Der Start wurde dann auf Au­gust ver­scho­ben, wo­bei Lie­fer­ket­ten­pro­bleme der Haupt­grund ge­we­sen sein sol­len.

Vi­king Mis­sis­sippi (c) Vi­king

Fast 300 Men­schen sol­len für die Jung­fern­fahrt an Bord ge­gan­gen sein. Das Schiff be­sucht da­bei Hä­fen in Min­ne­sota, Wis­con­sin und Iowa, be­vor es in Mis­souri an­kommt. Im An­schluss geht es auf um­ge­kehr­ter Route zu­rück nach St. Paul, be­vor die Vi­king Mis­sis­sippi nach New Or­leans auf­bricht, um von dort re­gel­mä­ßig nach Mem­phis zu rei­sen.

www.vikingrivercruises.com

Vi­king Mis­sis­sippi (c) Vi­king
[/​expander_​maker]
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"