Norwegian Getaway in Nassau (c) Norwegian Cruise Line

Norwegian Cruise Line stellt die neuen Winterrouten 2022/​23 vor

Nor­we­gian Cruise Line hat die Kreuz­fahr­ten im Win­ter 2022/​23 zur Bu­chung frei­ge­ge­ben. Die Kun­den er­war­tet eine viel­fäl­tige Aus­wahl an Rei­se­zie­len mit zahl­rei­chen „Ex­tra­or­di­nary Jour­neys“ – län­ge­ren, au­ßer­ge­wöhn­li­chen Rei­sen, auf de­nen mehr und be­son­ders exo­ti­sche Hä­fen an­ge­lau­fen wer­den.

Ab 12. No­vem­ber 2022 wird die Nor­we­gian Je­wel bei­spiels­weise meh­rere zwölf­tä­gige Kreuz­fahr­ten durch den Pa­na­ma­ka­nal ab San Diego, Los An­ge­les und Co­lon (Pa­nama) an­bie­ten. Wer möchte, kann vor oder nach der Kreuz­fahrt noch zu­sätz­lich ein paar Tage Städ­teur­laub in ei­ner der Me­tro­po­len ma­chen. Die Kreuz­fahr­ten füh­ren nach Cabo San Lu­cas, Pu­erto Vall­arta, Aca­pulco und Hua­tulco (Me­xiko), Pu­erto Quetzal (Gua­te­mala) San Juan del Sur (Ni­ca­ra­gua), Pu­erto Cal­dera (Costa Rica) und Aca­jutla (El Sal­va­dor).

Nor­we­gian En­core (c) Nor­we­gian Cruise Line

Dar­über hin­aus hat Nor­we­gian von Ok­to­ber 2022 bis März 2023 auch noch an­dere Rou­ten durch den Pa­na­ma­ka­nal mit ei­ner Dauer von acht bis 21 Ta­gen auf­ge­legt. So bricht etwa die Nor­we­gian En­core – das neu­este Schiff der Ree­de­rei – am 23. Ok­to­ber 2022 zu ei­ner 21-tä­gi­gen Kreuz­fahrt auf, die von Se­at­tle bis Mi­ami führt und in acht von elf De­sti­na­tio­nen min­des­tens neun bis elf Stun­den im Ha­fen­zeit be­inhal­tet. So ha­ben die Gäste mehr Zeit, die ein­zel­nen Städte zu er­kun­den.

Die Nor­we­gian Joy wie­derum fährt ab 4. De­zem­ber 2022 in 14 Ta­gen von Port Ca­na­veral in Flo­rida nach Los An­ge­les und wird da­bei San Juan Del Sur (Ni­ca­ra­gua), Car­ta­gena (Ko­lum­bien), Pu­erto Cal­dera (Costa Rica), Pu­erto Quetzal (Gua­te­mala) und so­wie Pu­erto Vall­arta und Cabo San Lu­cas (Me­xiko) an­lau­fen. Zu­dem bie­tet die Nor­we­gian Gem im Jän­ner und Fe­bruar 2023 eine Reihe von elf- und zwölf­tä­gi­gen Kreuz­fahr­ten zwi­schen New York und Pa­nama City.

Nor­we­gian Bre­aka­way in Mi­ami (c) Nor­we­gian Cruise Line

In der Ka­ri­bik steht im Win­ter 2022/​23 eine Reihe von fünf- bis 14-tä­gi­gen Kreuz­fahr­ten auf dem Pro­gramm. Ei­nige füh­ren un­ter an­de­rem zur In­sel­des­ti­na­tion Har­vest Caye vor der Küste von Be­lize und zur Pri­vat­in­sel Great Stir­rup Cay auf den Ba­ha­mas. Wei­tere Ziele sind bei­spiels­weise Saint Lu­cia, St. Tho­mas, St. Kitts, Bar­ba­dos, An­ti­gua, Aruba, Cu­ra­çao, Bon­aire, Costa Maya und Co­zu­mel in Me­xiko so­wie Pu­erto Plata in der Do­mi­ni­ka­ni­sche Re­pu­blik.

Die me­xi­ka­ni­sche Ri­viera ist zwi­schen 30. Ok­to­ber 2022 und 16. April 2023 das Ziel von fünf‑, sie­ben- und acht­tä­gi­gen Rund­rei­sen der Nor­we­gian Bliss, Nor­we­gian Joy und Nor­we­gian Je­wel, die an der West­küste der USA in Los An­ge­les oder San Diego be­gin­nen. Von New York nach Ber­muda geht es schließ­lich im No­vem­ber 2022 auf fünf- und sie­ben­tä­gi­gen Rou­ten der Nor­we­gian Joy und im De­zem­ber 2022 so­wie im Fe­bruar und März 2023 auf fünf­tä­gi­gen Rei­sen der Nor­we­gian Ge­ta­way.