Celebrity Silhouette / Penthouse Suite (c) Celebrity Cruises

Celebrity Cruises: Acht Schiffe für den Karibik-Winter 2022/​23

Ce­le­brity Crui­ses wird in der Win­ter­sai­son 2022/​23 nicht we­ni­ger als acht Schiffe in der Ka­ri­bik sta­tio­nie­ren. Dazu ge­hö­ren die neu­es­ten Flot­ten-Mit­glie­der der Edge-Se­rie, aber auch vier Schiffe, die kürz­lich mo­der­ni­siert wur­den – Ce­le­brity Equinox, Ce­le­brity Mill­en­nium, Ce­le­brity Sil­hou­ette und Ce­le­brity Sum­mit.

Diese statt­li­che Flotte wird von Fort Lau­derdale, Mi­ami, Tampa und San Juan auf Pu­erto Rico zu un­ter­schied­li­chen Kreuz­fahr­ten mit ei­ner Dauer von vier bis elf Näch­ten auf­bre­chen. Auch eine ein­ma­lige Route durch den Pa­na­ma­ka­nal ist Teil des Pro­gramms. Alle Rei­sen ent­hal­ten das „Al­ways Included“-Paket und bie­ten fle­xi­ble Stor­nie­run­gen und Best­preis­ga­ran­tien.

Ce­le­brity Edge in Port Ever­gla­des (c) Ce­le­brity Crui­ses

Die brand­neue Ce­le­brity Apex wird vom mo­der­nen Ter­mi­nal 25 der Ree­de­rei in Port Ever­gla­des in Fort Lau­derdale ver­schie­dene 7‑­Nächte-Rou­ten in die öst­li­che und west­li­che Ka­ri­bik an­bie­ten. Von Mitte No­vem­ber 2022 bis Mitte April 2023 geht es da­bei ent­we­der nach Pu­erto Rico, Tor­tola, St. Maar­ten, St. Kitts und auf die Ba­ha­mas oder nach Key West, Be­lize und Grand Ca­y­man.

Das Schwes­ter­schiff Ce­le­brity Edge wird von Fort Lau­derdale eine Reihe von 10-Nächte-Kreuz­fahr­ten mit Stopps in St. Maar­ten, St. Lu­cia, St. Johns, Bar­ba­dos und St. Kitts un­ter­neh­men. Dazu kom­men eine 11-Nächte-Reise nach Aruba, Bon­aire und Cu­ra­cao so­wie eine 11-Nächte-Reise in die süd­li­che Ka­ri­bik und zum Pa­na­ma­ka­nal, wo das Schiff durch die be­rühm­ten Schleu­sen zum rie­si­gen Gatun Lake fah­ren wird.

Ce­le­brity Sum­mit (c) Ce­le­brity Crui­ses /​ Mi­chel Ver­dure

Die Ce­le­brity Equinox bie­tet 9‑­Nächte-Kreuz­fahr­ten von Fort Lau­derdale zu den Vir­gin Is­lands so­wie nach An­ti­gua, Bar­ba­dos und St. Lu­cia an, wäh­rend die Ce­le­brity Sil­hou­ette ab/​bis Mi­ami kür­zere und län­gere Rei­sen mit ei­ner Dauer von vier bis elf Näch­ten un­ter­nimmt. Auch die Ce­le­brity Sum­mit wird auf drei ver­schie­de­nen 4‑­Nächte-Kurz­trips nach Key West und zu den Ba­ha­mas, nach Key West und Me­xiko so­wie nach Grand Ca­y­man und Me­xiko un­ter­wegs sein.

Die Ce­le­brity Mill­en­nium wird zum ers­ten Mal ab/​bis San Juan auf Pu­erto Rico auf drei ver­schie­de­nen, je­weils ein­wö­chi­gen Rou­ten in die süd­li­che Ka­ri­bik ein­ge­setzt. Be­sucht wer­den da­bei Aruba, Bon­aire, Cu­ra­cao, Bar­ba­dos, An­ti­gua, Gre­nada und Do­mi­nica. Au­ßer­dem kehrt sie nach acht Jah­ren an die me­xi­ka­ni­sche Ri­viera zu­rück und steu­ert hier auf zwölf Rei­sen ab Los An­ge­les un­ter an­de­rem Pu­erto Vall­arta und Cabo San Lu­cas an, be­vor sie zu ei­ner spe­zi­el­len 15-Nächte-Kreuz­fahrt durch den Pa­na­ma­ka­nal auf­bricht.

Ce­le­brity Con­stel­la­tion (c) Ce­le­brity Crui­ses

Die Ce­le­brity Con­stel­la­tion wird ab/​bis Tampa auf ei­ner 10-Nächte-Route in die öst­li­che Ka­ri­bik fah­ren. Bei ei­ner 11-Nächte-Reise be­sucht sie Grand Ca­y­man, Ko­lum­bien, Pa­nama, Costa Rica und Me­xiko, wo­bei ei­nige Ab­fahr­ten eine Über­nach­tung in Car­ta­gena (Ko­lum­bien) be­inhal­ten. Die Ce­le­brity Re­flec­tion bie­tet schieß­lich zwei ver­schie­dene ein­wö­chige Rou­ten nach Me­xiko, Ja­maika und Grand Ca­y­man oder in die öst­li­che Ka­ri­bik und auf die Ba­ha­mas an.