Disney Cruise LineGROSSE SCHIFFE

Disney Wish: Erste Details zum ultimativen Familien-Schiff

Dis­ney Cruise Line hat erst­mals De­tails zur neuen Dis­ney Wish vor­ge­stellt. Das fünfte Schiff der Kreuz­fahrt­li­nie wird am 9. Juni 2022 zu sei­ner Jung­fern­fahrt auf­bre­chen und soll Er­wach­sene, Ju­gend­li­che und Kin­der glei­cher­ma­ßen mit neuen Un­ter­hal­tungs­an­ge­bo­ten und At­trak­tio­nen im ty­pi­schen Dis­ney-Stil be­geis­tern.

→  Hier geht es zu den Bil­dern der Dis­ney Wish

Die tro­cke­nen Zah­len: Mit 144.000 BRZ wird die Dis­ney Wish bis zu 4.000 Pas­sa­giere und 1.555 Crew-Mit­glie­der be­för­dern kön­nen. Sie ist der erste Neu­bau von Dis­ney Cruise Line seit 2012 und zu­gleich das erste von drei Schif­fen ei­ner neuen Ge­nera­tion, die bis 2025 in der Meyer Werft in Pa­pen­burg ge­baut und mit Flüs­sig­erd­gas (LNG) be­trie­ben wer­den.

Quiet Cove Pool District /​ Dis­ney Wish (c) Dis­ney

Na­tür­lich wurde die Dis­ney Wish als ul­ti­ma­ti­ves Kreuz­fahrt­schiff für Fa­mi­lien ge­plant. Dis­ney hat aber trotz­dem nicht auf die Be­dürf­nisse der Er­wach­se­nen ver­ges­sen. Für sie ist bei­spiels­weise mit dem „Quiet Cove Pool District“ ein ex­klu­si­ver Rück­zugs­ort vor­ge­se­hen, der mit dem ers­ten In­fi­nity-Pool der Kreuz­fahrt­li­nie auf­war­tet.

Auch die neue „Star Wars: Hy­per­space Lounge“ ist abends aus­schließ­lich den Er­wach­se­nen vor­be­hal­ten, tags­über aber für alle Gäste zu­gäng­lich. Ihr De­sign ba­siert auf dem Film „Solo: A Star Wars Story“ und bie­tet durch vir­tu­elle Bull­au­gen ver­schie­dene Bli­cke auf die Schau­plätze des Kino-Klas­si­kers. Auch die Ge­tränke wer­den von den Star Wars-Fil­men ge­prägt sein.

Star Wars Hy­per­space Lounge /​ Dis­ney Wish (c) Dis­ney

Eben­falls nur für er­wach­sene Gäste ge­öff­net sind drei Spe­zia­li­tä­ten­re­stau­rants, die alle vom Film „The Be­auty and the Be­ast“ in­spi­riert wur­den. Das „Palo“ mit sei­ner klas­si­schen nord­ita­lie­ni­schen Kü­che kennt man zwar schon von den an­de­ren Dis­ney-Schif­fen – nun wird es aber zum „Palo Steak­house“, das zu­sätz­lich auch erst­klas­sige Steaks aus ja­pa­ni­schem Kobe- und Mi­ya­zaki-Rind­fleisch an­bie­tet.

Ganz neu sind das „En­chante“ mit in­ter­na­tio­na­len Spei­sen des mit drei Mi­che­lin-Ster­nen aus­ge­zeich­ne­ten Kü­chen­chefs Ar­n­aud Lal­lement und das nur abends ge­öff­nete „The Rose“, wo Cock­tails mit klei­nen Tel­lern aus dem nahe ge­le­ge­nen „Palo Steak­house“ und dem „En­chante“ ser­viert wer­den.

Re­stau­rant En­chante /​ Dis­ney Wish (c) Dis­ney

Für die Fa­mi­lien bie­tet die Dis­ney Wish eben­falls drei neue Re­stau­rants. Im „Worlds of Mar­vel“ war­tet da­bei ein in­ter­ak­ti­ves „Di­ning Ad­ven­ture“, bei dem die Gäste ver­schie­dene Rol­len in ei­ner Aven­gers-Mis­sion über­neh­men.

Auch im ganz von „Fro­zen“ in­spi­rier­ten „Aren­delle“ wird ein Din­ner- und Thea­ter-Er­leb­nis nach Dis­ney-Art mit Live-Mu­sik. Für die 360-Grad-Shows steht eine Bühne in der Mitte des Rau­mes be­reit. Auf der Spei­se­karte fin­den sich nor­we­gi­sche Ge­richte.

Re­stau­rant Aren­delle /​ Dis­ney Wish (c) Dis­ney

Das „1923“ wurde wie­derum nach nach dem Grün­dungs­jahr von Walt Dis­ney be­nannt und hul­digt dem Erbe des Un­ter­neh­mens mit mehr als 1.000 Zeich­nun­gen und Re­qui­si­ten. Das Fu­si­ons­menü ba­siert auf ei­ner ty­pisch ka­li­for­ni­schen Kü­che mit asia­ti­schen, eu­ro­päi­schen und süd­ame­ri­ka­ni­schen Ein­flüs­sen.

Im Her­zen des Schiffs be­fin­det sich die an ein Mär­chen­schloss er­in­nernde „Grand Hall“ mit ei­ner Bühne, ei­nem rie­si­gen Kron­leuch­ter und ei­ner Aschen­put­tel-Sta­tue. Sie soll ei­ner der Hot­spots für beste Dis­ney-Un­ter­hal­tung wer­den. Kör­per­li­che Her­aus­for­de­run­gen war­ten in­des in der fu­tu­ris­ti­schen Sport­arena „He­ros Zone“.

Grand Hall /​ Dis­ney Wish (c) Dis­ney

Im „Walt Dis­ney Theatre“, das im Stil ei­nes Zau­ber­wal­des ge­stal­tet wurde, ste­hen die gro­ßen Büh­nen­shows von Dis­ney auf dem Pro­gramm – dar­un­ter das be­liebte „Dis­neys Al­ad­din – Ein mu­si­ka­li­sches Spek­ta­kel“. Zwei Ki­nos – „Wun­der­land“ und „Nim­mer­land“ – mit 84 und 86 Plät­zen zei­gen Filme von Dis­ney, Pixar, Mar­vel & Co. mit 3D-Tech­no­lo­gie.

Eine neue At­trak­tion an Deck bil­det die „Aqua­Mouse“ – eine 230 Me­ter lange Was­ser­rut­sche mit Show-Sze­nen, Licht‑, Sound- und Was­ser­ef­fek­ten. Auf den Decks 11 und 12 steht ein weit­läu­fi­ges Areal mit sechs Pools und Loun­ge­be­rei­chen für Fa­mi­lien be­reit. Ein rie­si­ges LED-Dis­play wird für Dis­ney-Filme, TV-Shows und Live-Sport ge­nutzt. Fa­mi­lien, die nach ei­ner ru­hi­ge­ren Um­ge­bung su­chen, fin­den diese im Pool­be­reich auf Deck 14.

Aqua­Mouse /​ Dis­ney Wish (c) Dis­ney

Für die Kleins­ten bie­tet die Dis­ney Wish ei­nen Was­ser­park zum Thema „Toy Story“. Cha­rak­tere wie Woody und Buzz Ligh­tyear sind hier als über­große Ba­de­spiel­zeuge ver­tre­ten, die sich be­we­gen und Was­ser sprü­hen. Nicht zu­letzt dür­fen sich alle Al­ters­grup­pen über die Was­ser­rut­sche „Slide-a-Sau­rus Rex“ freuen.

Die Kin­der­be­treu­ung ver­teilt sich auf ver­schie­dene Lo­ca­ti­ons: Für die Al­ters­gruppe von sechs Mo­na­ten bis drei Jah­ren steht ein Kin­der­gar­ten mit Ba­by­sit­ter-Ser­vice be­reit und für die Drei- bis Zwölf­jäh­ri­gen der „Ocea­neer Clubs“ mit ei­ner „Mar­vel Su­per Hero Aca­demy“, ei­nem „Walt Dis­ney Ima­gi­nee­ring Lab“ und der „Fai­ry­tale Hall“. Ju­gend­li­che im Al­ter von 11 bis 14 so­wie von 15 bis 17 Jah­ren kön­nen in tren­di­gen Treff­punk­ten „chil­len und spie­len“.

Mar­vel Su­per Hero Aca­demy /​ Dis­ney Wish (c) Dis­ney

Die 1.254 Ka­bi­nen der Dis­ney Wish sind na­tür­lich eben­falls auf die Be­dürf­nisse der Fa­mi­lien zu­ge­schnit­ten. Die meis­ten bie­ten Meer­blick, 877 sind mit Bal­ko­nen aus­ge­stat­tet und 451 ver­fü­gen über Ver­bin­dungs­tü­ren. Eine Pre­miere für Dis­ney Cruise Line bil­den die vier „Royal Sui­tes“ mit Whirl­pool auf den ex­tra­gro­ßen Bal­kon, wo­bei sich zwei die­ser Sui­ten über zwei Eta­gen er­stre­cken.

Eine der ent­zü­ckends­ten Ei­gen­hei­ten der Dis­ney Wish ist ver­mut­lich eine Ge­heim­tür in der „Grand Hall“. Kin­der kön­nen sie be­nut­zen, um zu den Kin­der­clubs auf Deck 2 hin­un­ter zu glei­ten. Für Er­wach­sene gibt es aber auch eine echte Tür…

Bal­kon­ka­bine /​ Dis­ney Wish (c) Dis­ney

Nach ih­rer fünf­tä­gi­gen Jung­fern­fahrt am 9. Juni 2022 wird die Dis­ney Wish im Som­mer 2022 drei- und vier­tä­gige Kreuz­fahr­ten von ih­rem neuen Hei­mat­ha­fen Port Ca­na­veral in Flo­rida an­bie­ten – nur eine Au­to­stunde vom Walt Dis­ney World Re­sort in Or­lando ent­fernt. Die Rei­sen füh­ren nach Nas­sau und zu Dis­neys Pri­vat­in­sel „Cas­ta­way Cay“ auf den Ba­ha­mas. Bu­chun­gen sind ab 27. Mai 2021 mög­lich.

www.disneycruise.disney.go.com

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"