Celebrity CruisesGROSSE SCHIFFE

Celebrity Cruises: Alaska und Mexiko in der Saison 2023

Ce­le­brity Crui­ses wird auch im Som­mer 2023 mit der Ce­le­brity Eclipse, der Ce­le­brity Sol­stice und der Ce­le­brity Mill­en­nium drei Schiffe nach Alaska schi­cken. Die Kreuz­fahrt­sai­son ab Van­cou­ver und ab Se­at­tle be­ginnt am 3. Mai 2023 und dau­ert bis Mitte Sep­tem­ber.

Ein­zig­ar­tige Land­schaf­ten und un­be­rührte Na­tio­nal­parks ma­chen Alaska und den Yu­kon zu ei­nem Traum­ziel. Die Pas­sa­giere kön­nen sich auf eine ge­wal­tige Na­tur mit ma­jes­tä­ti­schen Glet­schern in der In­side Pas­sage, im­po­sante Berg­mas­sive und eine viel­fäl­tige Tier­welt freuen. Dar­über hin­aus ha­ben sie auf je­der Reise die Mög­lich­keit, mehr über die Kul­tur und Ge­schichte zu er­fah­ren – von den Ur­ein­woh­nern der Ting­lit bis zu den Gold­grä­bern.

Ce­le­brity Mill­en­nium vor dem Hub­bard Glet­scher in Alaska (c) Ce­le­brity Crui­ses

Zu­sätz­li­che Crui­se­tours vor oder nach ei­ner Ce­le­brity-Kreuz­fahrt er­mög­li­chen es den Gäs­ten, auch das Lan­des­in­nere von Alaska zu er­kun­den. Sie über­nach­ten da­bei in erst­klas­si­gen Un­ter­künf­ten, fah­ren mit dem Wil­der­ness Ex­press-Zug und be­su­chen Ziele wie Ho­mer, An­cho­rage und Fair­banks.

Alaska-Saison 2023

Die Ce­le­brity Eclipse star­tet in Van­cou­ver. Hö­he­punkte der acht­tä­gi­gen Route sind der Hub­bard Glet­scher so­wie Be­su­che in Ju­neau, Ket­chi­kan und Sitka oder Icy Strait Point. Die Pas­sa­giere fah­ren mit der Eclipse so­gar zwei­mal durch die be­rühmte In­side Pas­sage.

Sol­stice in Tracy Arm, Alaska (c) Ce­le­brity Crui­ses

Ab und bis Se­at­tle ist die Cele­brity Sol­stice un­ter­wegs. Sie ist das ein­zige Ce­le­brity-Schiff, das den un­be­rühr­ten End­icott Arm Fjord und den Da­wes Glet­scher be­sucht. Wei­tere Stopps der acht­tä­gi­gen Kreuz­fahr­ten sind Vic­to­ria, Ju­neau, Skag­way und Ket­chi­kan.

Die kürz­lich kom­plett mo­der­ni­sierte Ce­le­brity Mill­en­nium bie­tet die Mög­lich­keit, mehr von Alaska auf dem See­weg zu se­hen. Die acht­tä­gige Route ver­läuft zwi­schen Van­cou­ver und Se­ward – dem Tor zum nörd­li­chen Alaska. Wei­tere Nächte kön­nen hin­zu­ge­bucht wer­den, um tie­fer in das Herz Alas­kas zu ge­lan­gen – un­ter an­de­rem zum De­nali, dem höchs­ten Gip­fel Nord­ame­ri­kas.

Ce­le­brity Eclipse (c) Ce­le­brity Crui­ses

Kalifornien und Mexiko 2023

Dar­über hin­aus hat Ce­le­brity Crui­ses für das Jahr 2023 neue Rou­ten ent­lang der Küste von Ka­li­for­nien und Me­xiko vor­ge­stellt. Durch­ge­führt wer­den sie zwi­schen Ende Sep­tem­ber und An­fang De­zem­ber 2023 mit der Ce­le­brity Eclipse ab und bis Los An­ge­les.

Die sie­ben- und neun­tä­gi­gen Kreuz­fahr­ten füh­ren zu meh­re­ren Or­ten in Me­xiko, wie Ma­zat­lan, Pu­erto Vall­arta und Cabo San Lu­cas an der Süd­spitze von Baja Ca­li­for­nia, so­wie nach Ca­ta­lina Is­land, San Diego, Santa Bar­bara, San Fran­cisco in Ka­li­for­nien und As­to­ria in Ore­gon.

Cabo San Lu­cas (c) Pixabay

Auf ei­ner neuen Route, die un­ter an­de­rem Stopps in Cabo San Lu­cas und San Diego be­inhal­tet, wird mit La Paz auch ein neuer Ha­fen auf der me­xi­ka­ni­schen Halb­in­sel Baja Ca­li­for­nia an­ge­lau­fen. Hier kön­nen sich die Pas­sa­giere auf ab­ge­le­gene Strände, aber auch auf span­nende Wild­life-Ex­kur­sio­nen freuen.

Mit dem „Al­ways included”-Angebot von Ce­le­brity Crui­ses sind so­wohl die täg­li­chen Trink­gel­der und WLAN für zwei Ge­räte pro Ka­bine als auch viele Ge­tränke im Stan­dard-Ta­rif ent­hal­ten. Dar­un­ter fal­len viele Cock­tails, Spi­ri­tuo­sen, Li­köre, of­fene Weine, Bier, Li­mo­na­den, Kaf­fee- und Tee­spe­zia­li­tä­ten, Säfte und Was­ser.

www.celebritycruises.de

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"