EXPEDITIONENKLEINE SCHIFFEnicko cruises

nicko cruises: Neue Seereisen 2022/​23 mit der World Voyager

Nach zwei her­aus­for­dern­den Jah­ren ist es wie­der Zeit, die Welt zu ent­de­cken. Der neue Ka­ta­log von nicko crui­ses für die See­rei­sen mit der World Voya­ger in der Sai­son 2022/​23 ist ab Mitte No­vem­ber er­hält­lich und macht Lust auf neue Ent­de­ckun­gen.

Ne­ben klas­si­schen Zie­len ent­lang der west- und nord­eu­ro­päi­schen Küste so­wie im Mit­tel­meer und rund um die Ka­na­ri­schen In­seln steu­ert die World Voya­ger 2022/​23 auch be­son­dere Rei­se­ziele wie die Azo­ren und Kap­ver­den so­wie die Ka­ri­bik und Mit­tel­ame­rika an. Im Nor­den Eu­ro­pas sind au­ßer­dem Ex­pe­di­ti­ons­rei­sen nach Spitz­ber­gen, Grön­land und Is­land neu im Pro­gramm.

Lo­fo­ten, Nor­we­gen (c) nicko crui­ses

Für das be­son­dere Ex­pe­di­ti­ons-Fee­ling auf al­len Rei­sen der World Voya­ger, wer­den kos­ten­freie Aus­fahr­ten auf den bord­ei­ge­nen Zo­diacs an­ge­bo­ten – wann im­mer mög­lich. In den ro­bus­ten, mo­to­ri­sier­ten Schlauch­boo­ten ge­hen die Gäste in klei­nen Grup­pen mit bis zu zehn Per­so­nen mit der Flora und Fauna auf Tuch­füh­lung.

Von Juni bis Sep­tem­ber 2023 macht sich die World Voya­ger auf in Re­gio­nen, für die das kleine Ex­pe­di­ti­ons­schiff ex­pli­zit ge­schaf­fen wurde. Die Gäste von nicko crui­ses rei­sen dann über das Nord­kap bis nach Spitz­ber­gen und Grön­land. We­gen sei­ner ge­rin­gen Größe na­vi­giert das Schiff pro­blem­los durch enge Fjorde und die Eis­re­gio­nen der Ark­tis.

Mo­naco-Glet­scher, Spitz­ber­gen (c) nicko crui­ses

Mit der Eis­klasse 1B und der Po­lar­klasse C ist die World Voya­ger bes­tens für sol­che Ex­pe­di­tio­nen ge­rüs­tet. Für noch mehr Kom­fort bie­tet nicko crui­ses au­ßer­dem kos­ten­frei warme Par­kas und Gum­mi­stie­fel auf Leih­ba­sis an. Alle Ex­pe­di­tio­nen wer­den von ei­nem er­fah­re­nen Team be­glei­tet. Der Rei­se­plan steht da­bei oft nicht mi­nu­tiös fest, son­dern rich­tet sich nach dem Meer, dem Eis und dem Wet­ter.

Die ge­samte nor­we­gi­sche Küste in all ih­rer Schön­heit er­le­ben die Gäste auf ei­ner 15-tä­gi­gen Ex­pe­di­tion von Ham­burg nach Lon­gye­ar­byen. Durch die nor­we­gi­sche In­nen­pas­sage geht es mit Zwi­schen­stopp auf den Lo­fo­ten zum Nord­kap und dann wei­ter zur Bä­ren­in­sel und nach Spitz­ber­gen.

Grön­land (c) nicko crui­ses

Noch in­ten­si­ver wird Spitz­ber­gen auf ei­ner zwölf­tä­gi­gen Tour mit Start und Ziel in Lon­gye­ar­byen er­kun­det. Die Re­gion um die In­seln er­mög­licht es, Eis­bä­ren, Wal­rosse und Ren­tiere in freier Wild­bahn zu se­hen. Auch hier or­ga­ni­siert das er­fah­rene Ex­pe­di­ti­ons­team täg­lich Zo­diac-Fahr­ten, auf de­nen die Ur­lau­ber der Na­tur ganz nah kom­men.

Glet­scher, Eis­berge und Inuit-Sied­lun­gen war­ten auf ei­ner elf­tä­gi­gen Ex­pe­di­tion von Lon­gye­ar­byen über Grön­land nach Reykja­vík. An der ent­le­ge­nen Küste im Nord­os­ten von Grön­land ist da­bei ei­nes der schöns­ten Fjord­sys­teme der Welt zu be­stau­nen. In It­to­q­qor­toor­miit war­tet die Kul­tur der Inuit. Is­land be­ein­druckt wie­derum mit den Ur­ge­wal­ten der Erde, die sich an ak­ti­ven Vul­ka­nen, Gey­si­ren oder hei­ßen Quel­len ent­la­den.

Is­land (c) nicko crui­ses

In Is­lands fas­zi­nie­rende Ge­gen­sätze tau­chen die Rei­sen­den mit nicko crui­ses auf ei­ner 16-tä­gi­gen Reise ab Reykja­vik noch tie­fer ein. Die sa­gen­um­wo­bene Land­schaft las­sen sie da­bei eben­falls im Rah­men von Zo­diac-Aus­fahr­ten auf sich wir­ken, be­vor es ent­lang der nor­we­gi­schen Küste zum Vo­gel­pa­ra­dies Hel­go­land und schließ­lich zu­rück nach Ham­burg geht.

Für alle, die es wär­mer und exo­ti­scher mö­gen, hat nicko crui­ses sein Pro­gramm in der Ka­ri­bik und rund um Mit­tel­ame­rika er­wei­tert. Auf ins­ge­samt acht Rou­ten war­tet hier zwi­schen De­zem­ber 2022 und April 2023 ein ein­zig­ar­ti­ger Mix aus Maya-Hoch­kul­tur, ku­ba­ni­scher Ge­las­sen­heit und ei­ner bun­ten Tier­welt an Land und im Was­ser.

Per­len­in­seln, Ka­ri­bik (c) nicko crui­ses

Auf ei­ner 15-tä­gi­gen Kreuz­fahrt von Cu­ra­çao nach Pa­nama-Stadt er­le­ben die Gäste über Weih­nach­ten und Sil­ves­ter das Beste aus zwei Wel­ten. Die San Blas In­seln vor der ka­ri­bi­schen Küste Pa­na­mas sind kleine Ei­lande wie aus dem Bil­der­buch. Auch Costa Ri­cas grüne Pa­zi­fik­küste ver­zau­bert mit ver­träum­ten Strän­den und ei­ner bun­ten Un­ter­was­ser­welt. Da­zwi­schen wird der Pa­na­ma­ka­nal bei Tag pas­siert.

Mit Costa Rica auf Tuch­füh­lung ge­hen die Gäste von nicko crui­ses auf ei­ner 13-tä­gi­gen Kreuz­fahrt mit Start und Ziel in Pa­nama-Stadt. Da­bei bie­tet fast je­der Tag die Mög­lich­keit, ein an­de­res Na­tur­schutz­ge­biet zu ent­de­cken. Beim Se­geln, Schnor­cheln, Tief­see­fi­schen oder Wan­dern lässt sich die Tier­welt von Costa Rica aus nächs­ter Nähe be­ob­ach­ten. Da­bei sind auch zwei volle Tage an La­tein­ame­ri­kas zweit­größ­tem Bin­nen­see – dem Ni­ca­ra­gua­see – ein­ge­plant.

Pa­na­ma­ka­nal (c) nicko crui­ses

Gleich sie­ben mit­tel­ame­ri­ka­ni­sche Län­der ste­hen auf ei­ner 15-tä­gi­gen Kreuz­fahrt von Pa­nama-Stadt über die fast un­be­wohn­ten Per­len­in­seln, Ko­lum­bien, Costa Rica, Hon­du­ras, Gua­te­mala und Be­lize nach Co­zu­mel in Me­xiko auf dem Pro­gramm. Von dich­ten Man­gro­ven- und Re­gen­wäl­dern geht es an un­be­rührte Strände und in kleine, ka­ri­bi­sche Städt­chen. Auch auf die­ser Reise ist die Ta­ges­pas­sage des Pa­na­ma­ka­nals ein ech­tes Rei­se­high­light.

Viel­falt ohne Ende war­tet von Ok­to­ber bis De­zem­ber 2022 und von April bis Juni 2023 im At­lan­ti­schen Ozean auf die Ur­lau­ber. Die Blu­men­in­sel Ma­deira und die Ka­na­ri­schen In­seln be­grü­ßen ihre Gäste mit be­stän­dig gu­tem Wet­ter. Be­son­ders in­ten­siv er­fährt man die In­seln zum Bei­spiel auf ei­ner acht­tä­gi­gen Kreuz­fahrt ab und bis Te­ne­riffa über La Palma, El Hierro, La Go­mera und Lan­za­rote.

Azo­ren (c) nicko crui­ses

Auf den Kap­ver­den la­den neun be­wohnte In­seln – jede mit ei­ge­nen High­lights – zum In­sel-Hop­ping ein. Mit wei­ßen Strän­den und grü­nen Tä­lern be­sticht zum Bei­spiel die 13-tä­gige Kreuz­fahrt ab und bis Te­ne­riffa nach Santo An­tão, Sal, Boa Vista und Sant­iago. Zu­sätz­lich kann auf die­ser Route die wilde Tier­welt und die Le­bens­art Afri­kas in Da­kar und Ban­jul ent­deckt wer­den.

Die Azo­ren sind ein Pa­ra­dies für Na­tur­lieb­ha­ber. Die Hö­he­punkte des vul­ka­ni­schen In­sel­ar­chi­pels ent­de­cken die Gäste an Bord der World Voya­ger bei­spiels­weise auf ei­ner zwölf­tä­gi­gen Reise ab und bis Ma­deira. Dank aus­ge­dehn­ter Lie­ge­zei­ten kön­nen da­bei mit São Mi­guel, Gra­ciosa, Faial, Ter­ce­ira, São Jorge und Santa Ma­ria gleich sechs In­seln aus­führ­lich er­kun­det wer­den.

Te­ne­riffa (c) nicko crui­ses

Im Ok­to­ber 2022 und im Juni 2023 kreuzt die World Voya­ger auf zwei zwölf­tä­gi­gen Rei­sen durch das Mit­tel­meer und ent­lang der Küste von West­eu­ropa. Ein ech­tes High­light ist die Fahrt auf dem Gua­dal­qui­vir bis ins Herz von Se­villa, die nur dank der ge­rin­gen Größe der World Voya­ger mög­lich ist.

Der tief­blaue At­lan­tik oder das son­nige Mit­tel­meer sind stän­di­ger Be­glei­ter auf ei­ner zwölf­tä­gi­gen Reise um die Ibe­ri­sche Halb­in­sel von Lis­sa­bon nach Ma­deira und auf der eben­falls zwölf­tä­gi­gen Reise von Ma­deira nach Bre­mer­ha­ven ent­lang der ma­ri­ti­men Küs­ten­land­schaf­ten West­eu­ro­pas.

Lange Anna auf Hel­go­land (c) nicko crui­ses

Für alle, die das kleine Ex­pe­di­ti­ons­schiff ken­nen ler­nen oder dem All­tag für eine kleine Aus­zeit ent­flie­hen möch­ten, bie­tet nicko crui­ses im Juni und Sep­tem­ber 2023 fünf­tä­gige Kurz-Kreuz­fahr­ten in der Nord- und Ost­see. Da­bei bringt die World Voya­ger die Gäste zu klei­nen In­seln mit­ten im Watt so­wie in alt­ehr­wür­dige Ha­fen- und Han­dels­städte.

Die deut­sche und nie­der­län­di­sche Nord­see­küste zeigt sich bei ei­ner Kurz-Kreuz­fahrt ab und bis Bre­mer­ha­ven über Har­lin­gen, Te­xel und Hel­go­land von ih­rer schöns­ten Seite. Auch auf ei­ner Reise ab und bis Ham­burg ste­hen Har­lin­gen und Hel­go­land auf dem Plan. Zu­sätz­lich be­su­chen die Gäste die ost­frie­si­sche In­sel Bor­kum und star­ten mit den „Ham­burg Crui­ses Days“ in den Kurz­ur­laub.

Ko­pen­ha­gen (c) nicko crui­ses

Ein­mal rund um Dä­ne­mark und von der Nord­see in die Ost­see geht es schließ­lich auf ei­ner Schnup­per­kreuz­fahrt von Ham­burg über Ska­gen und Gö­te­borg nach Ko­pen­ha­gen. Be­son­ders se­hens­wert ist da­bei der Gö­te­bor­ger Schä­ren­gar­ten, wenn die In­seln bei der Durch­fahrt der World Voya­ger im Licht der Mor­gen­sonne er­strah­len.

Auf der nur 126 Me­ter lan­gen World Voya­ger tei­len die Rei­sen­den ihre Er­leb­nisse mit ma­xi­mal 199 Mit­rei­sen­den. Auf Po­lar­ex­pe­di­tio­nen sind so­gar nur ma­xi­mal 176 Pas­sa­giere an Bord. Von 109 Crew-Mit­glie­dern um­sorgt, wird auf dem deutsch­spra­chi­gen Hoch­see­kreu­zer ein fa­mi­liä­res Am­bi­ente auf Fünf-Sterne-Ni­veau ge­währ­leis­tet.

www.nicko-cruises.de

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"