GROSSE SCHIFFEMSC Cruises

MSC Cruises fährt im Sommer 2022 mit der gesamten Flotte

Im Som­mer 2022 wird erst­mals die ge­samte Flotte von MSC Crui­ses mit ins­ge­samt 19 Schif­fen wie­der in See ste­chen. Das so­eben ver­öf­fent­lichte Pro­gramm um­fasst fast 500 Kreuz­fahr­ten un­ter­schied­li­cher Länge und eine große Aus­wahl an Ein­schif­fungs­hä­fen.

Gäste, die im Som­mer 2022 den Zau­ber Nord­eu­ro­pas er­le­ben möch­ten, ha­ben die Qual der Wahl, denn MSC Crui­ses bie­tet hier fünf Schiffe und mehr als 50 ver­schie­dene Rou­ten an. Mit da­bei sind atem­be­rau­bende Fjorde und his­to­ri­sche Städte auf Kreuz­fahr­ten mit ei­ner Dauer von drei bis 21 Näch­ten.

MSC Ma­gni­fica (c) MSC Crui­ses

Die MSC Ma­gni­fica wird die Kreuz­fahr­ten der MSC Or­ches­tra über­neh­men und die sel­ben Rou­ten ab Ham­burg mit zehn‑, elf- und 14-Nächte-Kreuz­fahr­ten an­bie­ten. Das Schiff ist ver­fügt über ei­nen über­dach­ten Ma­gro­dome-Pool und ist da­mit bes­tens für diese Re­gion ge­eig­net.

Die MSC Vir­tuosa – ei­nes der neu­es­ten Schiffe des Un­ter­neh­mens – kehrt nach ei­ner Sai­son in den Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­ten und in Qa­tar wie­der zu­rück und be­rei­chert das An­ge­bot von MSC Crui­ses in Nord­eu­ropa. Sie wird die MSC Ma­gni­fica er­set­zen und ab Mai 2022 in Sout­hamp­ton po­si­tio­niert.

MSC Vir­tuosa (c) MSC Crui­ses

Wer vom Mit­tel­meer träumt, kann im Som­mer 2022 aus mehr als 40 Rou­ten wäh­len, die von 14 Schif­fen be­fah­ren wer­den und bis zu 21 Nächte dau­ern. Da­mit ist die­ses Som­mer­pro­gramm das um­fang­reichste, das die Ree­de­rei je in der Re­gion an­ge­bo­ten hat.

Neu im nächs­ten Som­mer ist eine 10-Nächte-Route der MSC Or­ches­tra, die re­gel­mä­ßig Lis­sa­bon an­läuft. Stopps sind zu­dem in Ge­nua, Mar­seille, Má­laga, Ca­diz, Ali­cante, Ma­hon auf Me­norca und Ol­bia auf Sar­di­nien vor­ge­se­hen. Da­mit bie­tet MSC Crui­ses auch den Gäs­ten aus Por­tu­gal die Mög­lich­keit, wäh­rend der ge­sam­ten Sai­son von ei­nem lo­ka­len Ha­fen ab­zu­fah­ren.

MSC Poe­sia (c) MSC Crui­ses

Eben­falls im west­li­chen Mit­tel­meer wer­den im Som­mer 2022 die MSC Gran­diosa, MSC Meraviglia, MSC Opera, MSC Sple­n­dida, MSC Sea­view und MSC Sea­side so­wie im Herbst die MSC Ma­gni­fica und MSC Poe­sia un­ter­wegs sein. Im öst­li­chen Mit­tel­meer wer­den die MSC Mu­sica, MSC Fan­ta­sia, MSC Sin­fo­nia, MSC Ar­mo­nia und MSC Li­rica ein­ge­setzt.

In der Ka­ri­bik wird das Flagg­schiff der Ree­de­rei – die MSC Seashore – wei­ter­hin von Mi­ami in See ste­chen, wäh­rend die MSC Di­vina ver­schie­dene Kreuz­fahr­ten von Port Ca­na­veral an­bie­tet. Beide Schiffe wer­den da­bei die Pri­vat­in­sel „Ocean Cay MSC Ma­rine Re­serve“ auf den Ba­ha­mas an­lau­fen. Nicht zu­letzt wird die MSC Bel­lis­sima als ein­zi­ges MSC-Schiff in Asien mit Kreuz­fahr­ten in Ja­pan und China ein­ge­setzt.

Highlights in Nordeuropa

MSC Vir­tuosa (c) MSC Crui­ses
  • MSC Vir­tuosa: Sie­ben- und 14-Nächte-Rou­ten ab Sout­hamp­ton zu den nor­we­gi­schen Fjor­den so­wie nach St. Pe­ters­burg, Schwe­den und Dä­ne­mark, län­gere Kreuz­fahr­ten zu den Ka­na­ri­schen In­seln und ins Mit­tel­meer
  • MSC Gran­diosa: Sie­ben-Nächte-Kreuz­fahr­ten ab Kiel mit Zie­len wie Ko­pen­ha­gen, Hel­sinki, St. Pe­ters­burg, Tal­linn und Flam in Nor­we­gen
  • MSC Pre­ziosa: Rou­ten zwi­schen sie­ben und elf Näch­ten ab Kiel – ent­we­der zu den nor­we­gi­schen Fjor­den oder nach St. Pe­ters­burg über Tal­linn, Hel­sinki und Stock­holm
  • MSC Poe­sia: Rou­ten zwi­schen sie­ben und 14 Näch­ten ab War­ne­münde – dar­un­ter Elf-Nächte-Kreuz­fahr­ten, auf de­nen neun Län­der be­sucht wer­den, län­gere Kreuz­fahr­ten nach St. Pe­ters­burg über Tal­linn, Stock­holm und Ko­pen­ha­gen und eine 21-Nächte-Kreuz­fahrt mit Stopps in Is­land und Grön­land.
  • MSC Ma­gni­fica: Rou­ten zwi­schen zehn und 14 Näch­ten ab Ham­burg nach Nor­we­gen, Is­land oder Spitz­ber­gen.

Highlights im westlichen Mittelmeer

MSC Meraviglia (c) MSC Crui­ses
  • MSC Meraviglia: Sie­ben-Nächte-Kreuz­fahr­ten ab Bar­ce­lona mit Can­nes, Ge­nua, La Spe­zia, Ci­vi­ta­vec­chia und Palma de Mal­lorca
  • MSC Opera: Sie­ben-Nächte-Kreuz­fahr­ten ab Ge­nua und Pa­lermo mit Stopps in Mar­seille, Bar­ce­lona und den neuen Ein­schif­fungs­hä­fen La Gou­lette (Tu­nis) und Nea­pel
  • MSC Sple­n­dida: Sie­ben-Nächte-Kreuz­fahr­ten ab Ge­nua nach Ci­vi­ta­vec­chia, Mar­seille so­wie Sy­ra­kus und Ta­rent auf Si­zi­lien
  • MSC Sea­view: Sie­ben-Nächte-Kreuz­fahr­ten ab Ge­nua zu den his­to­ri­schen Hä­fen von Nea­pel, Mes­sina, Val­letta auf Malta, Bar­ce­lona und Mar­seille
  • MSC Sea­side: Sie­ben-Nächte-Kreuz­fahr­ten ab Ge­nua nach Ci­vi­ta­vec­chia, Pa­lermo, Ibiza, Va­len­cia und Mar­seille
  • MSC Or­ches­tra: wird im Früh­jahr Kreuz­fahr­ten mit vier bis fünf Näch­ten durch­füh­ren und ab Juni die neuen zehn-Nächte-Kreuz­fahr­ten von Ge­nua nach Mar­seille, Ma­laga, Ca­diz für Se­villa, Lis­sa­bon, Ali­cante an der Costa Blanca, Ma­hon auf Me­norca und Ol­bia durch­füh­ren.
  • MSC Ma­gni­fica: Elf-Nächte-Kreuz­fahr­ten zu den Ka­na­ri­schen In­seln, nach Ma­rokko und Ma­deira im Herbst
  • MSC Poe­sia: Drei‑, Vier- und Fünf-Nächte-Kreuz­fahr­ten im west­li­chen Mit­tel­meer

Highlights im östlichen Mittelmeer

MSC Fan­ta­sia (c) MSC Crui­ses
  • MSC Fan­ta­sia: Sie­ben-Nächte-Kreuz­fahr­ten von Tri­est nach An­cona, Ko­tor, Bari, Korfu und Du­brov­nik, Elf-Nächte-Kreuz­fahr­ten ab Sep­tem­ber mit Stopps in Athen, Iz­mir und Is­tan­bul (mit Über­nach­tung).
  • MSC Mu­sica: Sie­ben-Nächte-Kreuz­fahr­ten von Mon­fal­cone nach Ka­ta­ko­lon (Olym­pia), He­ra­klion, San­to­rin und Bari
  • MSC Sin­fo­nia: Sie­ben-Nächte-Kreuz­fahr­ten von Mar­ghera bei Ve­ne­dig nach Ko­tor, My­ko­nos, San­to­rin und Bari
  • MSC Ar­mo­nia: Sie­ben-Nächte-Kreuz­fahr­ten von Mar­ghera bei Ve­ne­dig nach Brin­disi, My­ko­nos, Athen, Split und Za­dar
  • MSC Li­rica: Elf-Nächte-Kreuz­fahr­ten von Athen nach Kusa­dasi, Haifa (Is­rael), Li­massol (Zy­pern) so­wie Rho­dos und San­to­rin

Highlights in der Karibik

MSC Seashore an den Traum­strän­den von Ocean Cay (c) MSC Crui­ses
  • MSC Seashore: Ab­wech­selnde Sie­ben-Nächte-Rou­ten von Mi­ami in die west­li­che und öst­li­che Ka­ri­bik zu Zie­len wie Nas­sau (Ba­ha­mas), Pu­erto Plata (Do­mi­ni­ka­ni­sche Re­pu­blik), Ocho Rios (Ja­maika), Ge­orge Town (Ca­y­man Is­lands), Co­zu­mel (Me­xiko) so­wie zur „Ocean Cay MSC Ma­rine Re­serve“ auf den Ba­ha­mas
  • MSC Di­vina: Kreuz­fahr­ten zwi­schen drei und sie­ben Näch­ten von Port Ca­na­veral bei Or­lando in die Ka­ri­bik mit Zie­len wie Costa Maya und Co­zu­mel (Me­xiko), Nas­sau (Ba­ha­mas) und der „Ocean Cay MSC Ma­rine Re­serve“.

www.msccruises.de

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"