A-ROSA FlussschiffFLUSSREISEN

A‑ROSA SENA: Das erste Rhein-Schiff für mehrere Generationen

Im Jahr 2014 hat die A‑ROSA Fluss­schiff GmbH die ers­ten Fa­mi­li­en­rei­sen an Bord ih­rer Schiffe durch­ge­führt und ein Ani­ma­ti­ons­pro­gramm für Kin­der von vier bis 15 Jahre an­ge­bo­ten. Seit­dem wurde die­ses Kon­zept im­mer wei­ter­ent­wi­ckelt, da­mit sich alle Ge­nera­tio­nen an Bord wohl­füh­len.

Die so ge­won­ne­nen Er­kennt­nisse sind auch in die Kon­struk­tion der A‑ROSA SENA ein­ge­flos­sen, die ab Mai 2022 auf dem Rhein fah­ren wird. Das Er­geb­nis ist das erste Mehr­ge­nera­tio­nen-Schiff auf den Flüs­sen Eu­ro­pas, das mit ei­ner ei­ge­nen „Fa­mily Area“ auf­war­tet. In den Ka­bi­nen die­ses Be­reichs rei­sen Kin­der bis ein­schließ­lich 15 Jahre in Be­glei­tung von zwei Er­wach­se­nen kos­ten­frei mit.

Die „Fa­mily Area“ ver­fügt über den ers­ten sta­tio­nä­ren Kids Club auf Eu­ro­pas Flüs­sen. Pas­send zum ma­ri­ti­men De­sign mit Pi­ra­ten und Schiffs­ele­men­ten wurde er auf den Na­men „Schatz­in­sel“ ge­tauft. Hier bie­ten die Ani­ma­teure von Co­lori Events ein viel­sei­ti­ges Un­ter­hal­tungs­pro­gramm für Kin­der und Teen­ager an – von Bas­teln und Schatz­su­chen über (al­ko­hol­freie) Cock­tails mi­xen bis zum ge­mein­sa­men Kino-Er­leb­nis.

Der „Kids Club“ selbst ist ein Platz zum To­ben, Spie­len, Ent­span­nen und sich Ken­nen­ler­nen für die Jüngs­ten an Bord. Ne­ben ei­nem Spie­l­e­be­reich mit Rut­sche, Höhle und Klet­ter­wand ver­fügt er über Bas­tel- und Mal-Ecken so­wie Be­rei­che zum Ku­scheln, Ent­span­nen und Spie­len.

A‑ROSA SENA /​ Kids Club Tre­a­sure Is­land (c) A‑ROSA Fluss­schiff GmbH /​ JOI-De­sign

In di­rek­ter Nach­bar­schaft be­fin­den sich zwölf groß­zü­gige Fa­mi­li­en­ka­bi­nen, die mit 28 Qua­drat­me­tern viel Platz für al­les bie­ten, was bis zu fünf Fa­mi­li­en­mit­glie­der be­nö­ti­gen. Ne­ben dem gro­ßen Dop­pel­bett ver­fü­gen sie über ein ma­ri­tim ge­stal­te­tes Hoch­bett mit Bull­au­gen und Vor­hän­gen.

Die ge­müt­li­che Sitz­ecke lässt sich in ein zu­sätz­li­ches Bett ver­wan­deln. Zu­dem gibt es ei­nen ei­ge­nen Spie­l­e­be­reich mit Tisch und ex­tra viel Stau­raum in der Ka­bine. Um har­mo­ni­sche Ab­läufe zu er­mög­li­chen, ist das Ba­de­zim­mer mit zwei Wasch­be­cken aus­ge­stat­tet und vom WC ge­trennt.

A‑ROSA SENA /​ Sun­deck Kids Pool (c) A‑ROSA Fluss­schiff GmbH /​ JOI-De­sign

Na­tür­lich wurde auch an die El­tern und Groß­el­tern ge­dacht: Nur ei­nige Schritte vom „Kids Club“ ent­fernt, bie­tet das SPA-ROSA mit Sauna, Mas­sa­gen und Ru­he­raum die nö­tige Ent­span­nung und Me-Time für ge­stresste El­tern. Auch das Son­nen­deck ver­fügt über ein No­vum für Fa­mi­lien, denn erst­mals gibt es hier ne­ben dem gro­ßen Pool auch ein Flach­was­ser­be­cken für Kin­der.

Um auch die ge­mein­sa­men Mahl­zei­ten stress­frei zu ge­stal­ten, kön­nen sich die Kin­der am Gour­met- oder dem spe­zi­el­len Kin­der-Buf­fet ihre Lieb­lings­spei­sen selbst zu­sam­men­stel­len. Wer möchte, kann in ei­ner ei­ge­nen „Fa­mily Area“ im Re­stau­rant spei­sen und so an­dere Fa­mi­lien ken­nen­ler­nen.

A‑ROSA-SENA /​ Fa­mily-ca­bin (c) A‑ROSA Fluss­schiff GmbH /​ JOI-De­sign

Ne­ben dem Er­leb­nis an Bord ist das Er­kun­den von Städ­ten wie Ams­ter­dam, Rot­ter­dam oder Ant­wer­pen ein Aben­teuer für die Kin­der. Bei spe­zi­el­len Fa­mi­li­en­aus­flü­gen – wie etwa zum Mi­nia­tu­ren­park Ma­du­ro­dam oder in das Scho­ko­la­den­mu­seum „Cho­co­late Na­tion“ in Ant­wer­pen – lernt die ganze Fa­mi­lie die be­reiste Re­gion auf un­ter­halt­same und an­schau­li­che Weise ken­nen.

„Ganz be­son­ders stolz sind wir dar­auf, dass un­ser E‑Motion Ship A‑ROSA SENA dazu bei­tra­gen wird, un­sere Um­welt für die kom­men­den Ge­nera­tio­nen zu er­hal­ten. Dank ih­res hy­bri­den An­triebs­sys­tems und wei­te­rer in­no­va­ti­ver Tech­no­lo­gien ist sie emis­si­ons­arm auf dem Rhein un­ter­wegs. Das ist uns sehr wich­tig“, so Jörg Eich­ler, Ge­schäfts­füh­rer der A‑ROSA Fluss­schiff GmbH.

www.arosa.de

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"