Costa CrociereGROSSE SCHIFFE

Costa streicht die Wintersaison von zwei Schiffen in Europa

Costa Cro­ciere hat die kom­plette Win­ter­sai­son der Costa Ve­ne­zia und der Costa Dia­dema ge­stri­chen. Beide Schiffe wä­ren im Mit­tel­meer sta­tio­niert ge­we­sen und wer­den nun of­fen­bar bis zum nächs­ten Früh­jahr au­ßer Dienst ge­stellt.

Die Costa Ve­ne­zia wird nur noch bis 1. De­zem­ber die­ses Jah­res im Mit­tel­meer un­ter­wegs sein. Alle Kreuz­fahr­ten von 1. De­zem­ber 2022 bis Mitte April 2023 wur­den ge­stri­chen. Ur­sprüng­lich sollte das Schiff in die­sem Zeit­raum re­gel­mä­ßig Kreuz­fahr­ten von Is­tan­bul nach Ägyp­ten, Is­rael und Zy­pern un­ter­neh­men und da­bei Kusa­dasi, Bo­drum, Li­massol, Haifa und Alex­an­dria be­su­chen.

LESEN SIE MEHR
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"