Cunard

Cunard feiert Kiellegung des neuen Kreuzfahrtschiffs Queen Anne

Mit der Kiel­le­gung auf der Fin­can­tieri-Werft in Mar­ghera in Ita­lien hat Cu­nard am 8. Sep­tem­ber den of­fi­zi­el­len Bau­be­ginn für die neue Queen Anne ge­fei­ert – ei­nen Tag vor dem Tod von Queen Eliza­beth II. Das Kreuz­fahrt­schiff mit ei­ner Größe von 113.000 BRZ und Platz für 3.000 Pas­sa­giere soll Ende 2023 fer­tig­ge­stellt wer­den.

Nach dem ers­ten Stahl­schnitt be­ginnt mit der Kiel­le­gung die zweite große Etappe beim Bau ei­nes neuen Kreuz­fahrt­schiffs. Wäh­rend der tra­di­tio­nel­len Münz­ze­re­mo­nie schweißte Ka­pi­tä­nin In­ger Klein Thorh­auge eine Münze an den Kiel, die dem Schiff und al­len, die dar­auf fah­ren, Glück brin­gen soll.

[expander_​maker id=„1“ more=„LESEN SIE MEHR“ less=„ZURÜCK“]
Queen Anne /​ Münz­ze­re­mo­nie (c) Cu­nard Line

Die Jung­fern­fahrt der Queen Anne wird am 4. Jän­ner 2024 in Sout­hamp­ton be­gin­nen. Mit dem ers­ten Cu­nard-Neu­bau seit 2010 wird die Flotte der bri­ti­schen Ree­de­rei dann erst­mals seit 1999 wie­der aus vier Schif­fen be­stehen – Queen Anne, Queen Mary 2, Queen Vic­to­ria und Queen Eliza­beth. Die Queen Anne wird da­bei das 96. Pas­sa­gier­schiff sein, das un­ter der Flagge von Cu­nard fährt.

Auf der Jung­fern­fahrt im Jän­ner 2024 ab Sout­hamp­ton sind ein Auf­ent­halt über Nacht in Lis­sa­bon und zwei Tage auf See ge­plant, da­mit die Gäste al­les er­kun­den kön­nen, was das Schiff zu bie­ten hat. Zu­rück in Sout­hamp­ton, wird das neue Flot­ten­mit­glied von sei­nen Schwes­tern Queen Mary 2 und Queen Vic­to­ria will­kom­men ge­hei­ßen.

Ka­pi­tä­nin In­ger Klein Thorh­auge (c) Cu­nard Line

Am 27. Jän­ner 2024 wird die Queen Anne dann von Sout­hamp­ton zu ei­ner 35-tä­gi­gen Ka­ri­bik­kreuz­fahrt auf­bre­chen. Den ers­ten Stopp wird sie in Ponta Del­gada auf den Azo­ren ein­le­gen – ge­folgt vom Erst­an­lauf in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten in Port Ca­na­ve­ral am 7. Fe­bruar.

Nach ei­nem Auf­ent­halt in Fort Lau­derd­ale geht es in die Ka­ri­bik, wo St. Tho­mas, St. Maar­ten, St. Kitts, Bar­ba­dos, St. Lu­cia, An­ti­gua und die Bri­ti­schen Jung­fern­in­seln an­ge­lau­fen wer­den. Auf der Rück­reise nach Sout­hamp­ton wird das Schiff schließ­lich noch ei­nen Stopp auf Ber­muda ein­le­gen.

www.cunardline.at

[/​expander_​maker]

Elisabeth Kapral

Als Juristin hat Elisabeth gelernt, exakt zu formulieren. Das kommt ihr jetzt zugute, wenn sie für cruise4news schreibt. Worüber sie schreibt, weiß sie dabei ganz genau, denn sie hat in den letzten 15 Jahren mehr als 80 Kreuzfahrten mit den verschiedensten Reedereien unternommen.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"