Royal Caribbean übernimmt die neue Spectrum of the Seas

-

Die Meyer Werft hat die Spec­trum of the Seas of­fi­zi­ell an Royal Ca­rib­bean In­ter­na­tio­nal über­ge­ben. Als ers­tes Schiff der Quan­­tum-Ul­­tra-Klasse wird sie ab Juni 2019 von ih­rem Hei­mat­ha­fen in Shang­hai zu ih­ren ers­ten Kreuz­fahr­ten auf­bre­chen. Der Neu­bau ist be­reits das 26. Kreuz­fahrt­schiff der Ree­de­rei.

„Wir ha­ben wie­der ein­mal ein re­vo­lu­tio­nä­res De­sign mit den neu­es­ten Tech­no­lo­gien kom­bi­niert, um ein Schiff zu prä­sen­tie­ren, das den chi­ne­si­schen Kreuz­fahrt­markt neu de­fi­nie­ren wird“, er­klärte Mi­chael Bay­ley, Pre­si­dent und CEO von Royal Ca­rib­bean In­ter­na­tio­nal, an­läss­lich der Ze­re­mo­nie in Bre­mer­ha­ven, an der auch Ber­nard Meyer als ge­schäfts­füh­ren­der Ge­sell­schaf­ter der Werft teil­nahm.

Über­gabe der Spec­trum of the Seas (c) Meyer Werft

Die auf­fäl­ligste Neue­rung ist si­cher­lich der ex­klu­sive Sui­­ten-Be­­reich auf den Decks 13 und 16. Die Gol­­den- und Sil­­ver-Sui­­ten bie­ten hier kom­for­ta­ble Wohl­fühl­oa­sen mit viel Pri­vat­sphäre. Die Gäste er­hal­ten eine spe­zi­elle Schlüs­sel­karte, die ih­nen Zu­gang zu ei­nem pri­va­ten Auf­zug, ei­nem ei­ge­nen Re­stau­rant so­wie ei­ner Lounge bie­tet. Zu­sätz­lich ge­nie­ßen sie den Zu­tritt zu „The Bal­cony“ – ei­nem pri­va­ten Rück­zugs­ort im Freien zum Son­nen­ba­den und Ent­span­nen.

Für Fa­mi­lien hält die Spec­trum of the Seas die zwei­stö­ckige „Ul­ti­mate Fa­mily Suite“ mit drei Schlaf­zim­mern und Platz für bis zu elf Gäste be­reit. Die Kin­der ha­ben da­bei ih­ren ei­ge­nen Raum auf der obe­ren Ebene mit ei­ner Rut­sche, die sie in den dar­un­ter­lie­gen­den Wohn­be­reich bringt.

Spec­trum of the Seas (c) Meyer Werft

Der Spei­se­saal er­streckt sich auf drei Ebe­nen mit ins­ge­samt 1.844 Sitz­plät­zen. Hier wer­den je­den Tag chi­ne­si­sche und west­li­che À‑la-carte-Ge­­richte ser­viert. Der „Wind­jam­mer Mar­ket­place“ bie­tet eben­falls eine breite Aus­wahl an chi­ne­si­schen und west­li­chen Spei­sen in lo­cke­rem Am­bi­ente.

Neu sind das Spe­zia­li­tä­ten­re­stau­rant „Si­chuan Red“ im Be­reich der „Royal Es­pla­nade“, wo au­then­ti­sche Kü­che aus der gleich­na­mi­gen chi­ne­si­schen Pro­vinz war­ten, und der Tee- und Café-Sa­­lon „Leaf & Bean“ mit chi­ne­si­schen Tees, Kaf­fee­ge­trän­ken, fri­schem Ge­bäck und Des­serts.

Spei­se­saal der Spec­trum of the Seas (c) Meyer Werft

Dazu kom­men wei­tere Re­stau­rants, die be­reits von an­de­ren Schif­fen der Ree­de­rei be­kannt sind – wie bei­spiels­weise das „Izumi“, das „Chops Grille“, das „Jamie´s Ita­lian“ des bri­ti­schen Star­kochs Ja­mie Oli­ver und das vom chi­ne­si­schen Koch Dong Zhenxiang ge­lei­tete „Wonderland’s Dadong“, das für sein ge­bra­te­nes En­ten­ge­richt be­rühmt ist.

Neu im Un­ter­hal­tungs­be­reich ist ein Ka­raoke-Lo­­kal na­mens „Star Mo­ment“. Im In­­door-Sport- und En­­­ter­­tain­­ment-Kom­­plex „Sea­P­lex“ kön­nen die Gäste mit Au­to­scoo­tern fah­ren, Roll­schuh­lau­fen und Bas­ket­ball spie­len.

Sky-Pad auf der Spec­trum of the Seas (c) Meyer Werft

Eben­falls mit an Bord sind die Glas­kap­sel „North Star“, der Sky­­di­ving-Si­­mu­la­­tor „Rip­Cord“ von iFly und der Surf­si­mu­la­tor „FlowRi­der“, die auch schon auf den bis­he­ri­gen Schif­fen der Quan­­tum-Klasse zu fin­den sind. Auch das Bun­­gee-Tram­­po­­lin „Sky-Pad“, bei dem die Gäste mit ei­nem Vir­tual Re­a­­lity-Hea­d­­set in span­nende Er­leb­nis­wel­ten ein­tau­chen, darf nicht feh­len.

Wenn die Spec­trum of the Seas am 3. Juni 2019 ih­ren neuen Hei­mat­ha­fen in Shang­hai er­reicht, wird sie mit 169.000 BRZ, ei­ner Länge von 347 Me­tern und Platz für 4.246 Gäste so­wie 1.551 Crew-Mit­­­glie­­der das größte und teu­erste Kreuz­fahrt­schiff Asi­ens sein. Zu­vor tritt sie aber noch eine ein­ma­lige Reise von ins­ge­samt 46 Näch­ten an, die sie ab 18. April von Bar­ce­lona bis nach China führt.

Brü­cke der Spec­trum of the Seas (c) Meyer Werft

In der Meyer Werft in Pa­pen­burg wur­den zu­vor auch schon alle drei Schiffe der Quan­­tum-Klasse ge­baut – die Quan­tum of the Seas, die An­them of the Seas und die Ova­tion of the Seas. Ins­ge­samt ist die Spec­trum of the Seas der achte Neu­bau von Royal Ca­rib­bean In­ter­na­tio­nal, der in Deutsch­land ent­stan­den ist – und der Bau des zwei­ten Ex­em­plars der Quan­­tum-Ul­­tra-Klasse be­ginnt noch in die­sem Jahr: Die Odys­sey of the Seas soll 2020 an die Ree­de­rei aus­ge­lie­fert wer­den.

LETZTE ARTIKEL

Phoenix Reisen präsentiert den Katalog für das Jahr 2021

Phoe­nix Rei­sen hat den neuen Hoch­see­rei­sen-Ka­ta­log für die Sai­son 2021 ver­öf­fent­licht. Auf 260 Sei­ten fin­den sich darin alle Kreuz­fahr­ten an Bord der fünf Schiffe bis Mai 2022.

nicko cruises: Neuer Katalog für Seereisen in der Saison 2020/​​21

Un­ter dem Ti­tel „See­rei­sen 2020/​21“ hat der Stutt­gar­ter Kreu­fahrt­spe­zia­list nicko crui­ses sei­nen drit­ten Ka­ta­log für Hoch­see­kreuz­fahr­ten mit der World Voy­a­ger ver­öf­fent­licht.

MSC Cruises fährt im Sommer 2021 wieder in die Türkei

MSC Crui­ses nimmt für den Som­mer 2021 zwei neue Rou­ten im öst­li­chen Mit­tel­meer ins Pro­gramm auf. Erst­mals wird da­bei Pi­räus der Hei­mat­ha­fen ei­nes MSC-Schiffs sein.

AIDA Cruises: Neue Shows und vielfältiges Entertainment

AIDA Crui­ses bie­tet je­den Tag über­ra­schend an­de­res En­ter­tain­ment auf über 40 Büh­nen an Bord der ge­sam­ten Flotte. 2020 war­tet das Un­ter­hal­tungs­an­ge­bot mit vie­len krea­ti­ven Neu­hei­ten auf.

Silver Shadow erstrahlt nach Renovierung in neuem Glanz

Die Sil­ver Shadow ist nach ei­ner um­fas­sen­den Re­no­vie­rung mit neuem De­sign und ei­ner ele­gan­ten La­ckie­rung zu­rück aus dem Tro­cken­dock. Wir fas­sen die wich­tigs­ten Neue­run­gen zu­sam­men.

Celebrity Cruises: Mehr als 280 Ziele in der Saison 2021/​​22

Die ins­ge­samt 14 Flot­ten­mit­glie­der von Ce­le­brity Crui­ses brin­gen ihre Gäste in der Sai­son 2021/​22 zu mehr als 280 De­sti­na­tio­nen in 75 Län­dern auf al­len sie­ben Kon­ti­nen­ten.

Scenic Eclipse: Kaiserpinguine bei der Jungfernfahrt

Auf ih­rer Jung­fern­fahrt in die Ant­ark­tis konn­ten die Gäste der Sce­nic Eclipse eine Ko­lo­nie von Kai­ser­pin­gui­nen sich­ten, die im ant­ark­ti­schen Wed­del-Meer le­ben.

Carnival Panorama: Feierliche Taufe in Long Beach

Car­ni­val Cruise Line hat mit der Taufe der Car­ni­val Pan­orama im ka­li­for­ni­schen Long Be­ach das neue Flagg­schiff der Ree­de­rei of­fi­zi­ell in Dienst ge­stellt. Pa­tin war die Mo­de­ra­to­rin Vanna White.

MSC Cruises wird die erste klimaneutrale Kreuzfahrtmarke

MSC Crui­ses wird die welt­weit erste glo­bale Kreuz­fahrt­marke mit ei­nem kli­ma­neu­tra­len Schiffs­be­trieb: Ab 1. Jän­ner 2020 sol­len alle CO2-Emis­sio­nen der Flotte mit Kli­ma­schutz-Pro­jek­ten kom­pen­siert wer­den.

Buchungsstart für die Weltreise 2022 mit der MSC Poesia

MSC Crui­ses hat die Route der „MSC World Cruise 2022“ be­kannt ge­ge­ben. In 117 Ta­gen wird die MSC Poe­sia nicht we­ni­ger als 43 Ziele in 24 Län­dern auf fünf Kon­ti­nen­ten be­su­chen.

Galapagos-Inseln: Celebrity Xpedition läuft auf Grund

Das Ex­pe­di­ti­ons­schiff Ce­le­brity Xpe­di­tion von Ce­le­brity Crui­ses ist am Diens­tag wäh­rend ei­ner sei­ner wö­chent­li­chen Kreuz­fahr­ten auf den Ga­la­pa­gos-In­seln auf Grund ge­lau­fen.

AIDAmira: Taufe mit Johannes Oerding und Franziska Knuppe

Zur Taufe der AI­DA­mira am 30. No­vem­ber 2019 in Palma de Mal­lorca hat sich eine Reihe von Stars an­ge­sagt. Für mit­rei­ßen­des En­ter­tain­ment sorgt der deut­sche Sän­ger Jo­han­nes Oer­ding.