Sea Cloud (c) Sea Cloud Cruises

Wintersaison abgesagt: Sea Cloud setzt auf Neustart im Frühjahr 

Sea Cloud Crui­ses hat das kom­plette Win­ter­pro­gramm in der Ka­ri­bik ab­ge­sagt. Die Ham­bur­ger Ree­de­rei kon­zen­triert sich nun ganz auf die im ak­tu­el­len Haupt­ka­ta­log 2021 vor­ge­se­he­nen Rei­sen ab dem Früh­jahr 2021 im Mit­tel­meer und rund um die Ka­na­ri­schen In­seln. Dann wer­den mit der In­dienst­stel­lung der Sea Cloud Spi­rit erst­mals drei Groß­seg­ler in den eu­ro­päi­schen Ge­wäs­sern un­ter­wegs sein.

Mit der Ab­sage al­ler Rei­sen in die Ka­ri­bik und nach Mit­tel­ame­rika so­wie der Trans­at­lan­tik-Über­que­run­gen zieht Sea Cloud Crui­ses die Kon­se­quen­zen aus der der­zei­ti­gen Co­rona-Lage, wie Ge­schäfts­füh­rer Da­niel Schä­fer er­klärt: Die ver­gan­ge­nen Mo­nate hät­ten ge­zeigt, dass sich Ein­rei­se­be­stim­mun­gen sehr kurz­fris­tig än­dern kön­nen. Dazu kä­men die Un­si­cher­hei­ten bei den Flug­mög­lich­kei­ten in die Ka­ri­bik und bei der Ein­stu­fung der Staa­ten und In­seln als Ri­si­ko­ge­biet durch das Ro­bert-Koch-In­sti­tut.

Sea Cloud (c) Sea Cloud Crui­ses

„Da der­zeit die In­fek­ti­ons­zah­len welt­weit wei­ter stei­gen, las­sen fast alle In­sel­staa­ten in der Ka­ri­bik nach wie vor keine Schiffs­an­läufe zu“, er­läu­tert Schä­fer: „Die­ser ra­di­kale Schritt ist da­her der ein­zige Weg, un­se­ren Gäs­ten und al­len Ver­triebs­part­nern die zu Recht er­war­tete Pla­nungs­si­cher­heit zu ge­ben“.

Den be­trof­fe­nen Kun­den bie­tet Sea Cloud Crui­ses ne­ben ei­ner Rück­zah­lung die Mög­lich­keit, be­reits ge­tä­tigte An­zah­lung auf Rei­sen im kom­men­den Jahr oder in der Sai­son 2022 zu über­tra­gen, und be­lohnt diese Treue mit Bord­gut­ha­ben. Au­ßer­dem bleibt die Ree­de­rei bei ih­rer Stor­nie­rungs­re­gel: Sollte Co­rona im Jahr 2021 noch An­lass zur Sorge ge­ben, kön­nen alle Rei­sen bis sechs Wo­chen vor der Ab­fahrt mit ei­ner Be­ar­bei­tungs­ge­bühr von 25 Euro pro Per­son stor­niert wer­den.

Die im ak­tu­el­len Haupt­ka­ta­log 2021 vor­ge­se­he­nen Rei­sen ab dem Früh­jahr 2021 im Mit­tel­meer und rund um die Ka­na­ri­schen In­seln sol­len wie ge­plant statt­fin­den. Für alle Fälle be­rei­tet Sea Cloud Crui­ses aber auch für sie ei­nen al­ter­na­ti­ven Fahr­plan vor, der die der­zeit gel­ten­den EU-Auf­la­gen für Hoch­see­rei­sen be­rück­sich­tigt – bei­spiels­weise mit Ab­reise und An­kunft im sel­ben Ha­fen.