MS Nieuw Statendam (c) Holland America Line

Holland America Line verlängert Betriebspause bis Ende April

Die gro­ßen Kreuz­fahrt­li­nien aus den USA müs­sen ih­ren Neu­start neu­er­lich ver­schie­ben: Hol­land Ame­rica Line hat die bis Ende März an­ge­kün­digte Be­triebs­pause noch­mals um ei­nen Mo­nat ver­län­gert und alle Kreuz­fahr­ten bis 30. April 2021 ab­ge­sagt – im Mit­tel­meer so­gar bis An­fang Juni 2021.

Gleich­zei­tig mit Hol­land Ame­rica Line ver­kün­dete auch Car­ni­val Cruise Line eine Ver­län­ge­rung der Co­rona-Pause um ei­nen wei­te­ren Mo­nat bis 31. März 2021. Zu­vor hatte be­reits Nor­we­gian Cruise Line alle Kreuz­fahr­ten bis Ende März 2021 ab­ge­sagt – und Princess Crui­ses folgte kurz dar­auf mit der Stor­nie­rung al­ler Rei­sen bis Mitte Mai.

MS Nieuw Sta­ten­dam (c) Hol­land Ame­rica Line

Be­trof­fen von den neuen Ab­sa­gen sind bei Hol­land Ame­rica Line alle Kreuz­fahr­ten in der Ka­ri­bik, zur Me­xi­ka­ni­schen Ri­viera, ent­lang der US-Pa­zi­fik­küste, in Alaska, nach Ka­nada und Neu­eng­land so­wie im Mit­tel­meer. Diese Kreuz­fahr­ten wur­den da­bei über den 30. April hin­aus ge­stri­chen:

  • Alaska: MS Eu­ro­dam und MS Oos­ter­dam bis zur ers­ten Juni-Wo­che (ab/​bis Se­at­tle), MS Ko­nings­dam bis Mitte Mai (ab/​bis Van­cou­ver), MS Nieuw Ams­ter­dam und MS Noor­dam bis Mitte Mai (ab/​bis Van­cou­ver und zwi­schen Van­cou­ver und Whit­tier), MS Zu­ider­dam bis An­fang Juni (ab/​bis Van­cou­ver)
  • Mit­tel­meer: MS Vo­len­dam bis An­fang Juni (zwi­schen Ve­ne­dig und Ci­vi­ta­vec­chia), MS Wes­ter­dam bis An­fang Juni (ab/​bis Ve­ne­dig uns zwi­schen Ve­ne­dig und Athen)
  • Ka­nada /​ Neu­eng­land: MS Za­an­dam bis Au­gust (zwi­schen Bos­ton und Mont­real)

Hol­land Ame­rica Line folge ge­nau dem von der US-Ge­sund­heits­be­hörde CDC fest­ge­leg­ten Pro­to­koll und „be­reite Schiffe und Ver­fah­ren vor, um alle An­for­de­run­gen für die Ge­neh­mi­gung zum Neu­start nach der Be­triebs­pause zu er­fül­len“, heißt es in ei­ner Stel­lung­nahme der Ree­de­rei, die so wie Car­ni­val Cruise Line und Princess Crui­ses zur Car­ni­val Cor­po­ra­tion ge­hört.