Sea Cloud Cruises

Sea Cloud Cruises übernimmt die neue Sea Cloud Spirit

Sea Cloud Crui­ses sticht künf­tig mit drei Groß­seg­lern in See: Mit ei­nem Jahr Ver­spä­tung hat die Ham­bur­ger Ree­de­rei in die­ser Wo­che ihr neues Drei­mast-Voll­schiff Sea Cloud Spi­rit of­fi­zi­ell von der Werft Me­tal­ships & Docks S.A.U. im spa­ni­schen Vigo über­nom­men.

Der 138 Me­ter lange Neu­bau ist für ma­xi­mal 136 Pas­sa­giere kon­zi­piert und folgt wie seine Schwes­tern im Fünf-Sterne-Seg­ment den Grund­sät­zen ei­nes sanf­ten Tou­ris­mus. Am 14. Sep­tem­ber 2021 wird er in Rom zu sei­ner Jung­fern­fahrt star­ten.

Sea Cloud Spi­rit (c) Sea Cloud Crui­ses

Sea Cloud Crui­ses hat da­bei ein al­tes Pro­jekt auf­ge­grif­fen, das vor na­hezu 13 Jah­ren mit dem Auf­trag für den Bau der „Sea Cloud Hussar“ an die Fac­to­ria de Na­val Ma­rin in Vigo be­gon­nen hatte. Als diese über­ra­schend Kon­kurs an­mel­den musste, war das Schiff etwa zur Hälfte fer­tig – und so blieb es auch bis vor drei Jah­ren.

2018 be­auf­tragte Sea Cloud Crui­ses dann die eben­falls in Vigo be­hei­ma­te­ten Schiff­bauer Me­tal­ships & Docks S.A.U. mit der Voll­endung des Groß­seg­lers. Das re­nom­mierte Pla­nungs­büro Part­ner Ship De­sign aus Ham­burg über­nahm da­bei die Ge­stal­tung des In­te­rior-De­signs, das kom­plett neu im klas­si­schen Yacht-Stil ent­wor­fen wurde.

Sea Cloud Spi­rit (c) Sea Cloud Crui­ses

Der Na­mens­zu­satz „Spi­rit“ weist laut Sea Cloud Crui­ses dar­auf hin, dass der neue Drei­mas­ter den Geist und Cha­rak­ter der zeit­los schö­nen Sea Cloud in sich trägt. Das lu­xu­riöse Flagg­schiff der Ree­de­rei wurde 1931 in Kiel für die ame­ri­ka­ni­sche Un­ter­neh­me­rin Mar­jo­rie Mer­ri­wea­ther Post ge­baut und setzt bis heute Maß­stäbe für au­ßer­ge­wöhn­li­che See­rei­sen.

Auf der Sea Cloud Spi­rit ver­bin­det sich der Cha­rak­ter ei­ner Pri­va­t­yacht mit den Merk­ma­len ei­nes Kreuz­fahrt­schiffs der Lu­xus-Klasse. 25 der 69 Ka­bi­nen – ein­schließ­lich der drei Eig­ner-Sui­ten – ver­fü­gen über ei­nen ei­ge­nen Bal­kon. Ne­ben ei­nem Fine-Di­ning-Re­stau­rant ver­fügt der Drei­mas­ter un­ter an­de­rem über ein Bis­tro an Deck, eine Lounge und eine Bi­blio­thek.

Sea Cloud Spi­rit (c) Sea Cloud Crui­ses

Zu den Be­son­der­hei­ten des Schiffs zäh­len der aus­ge­dehnte Fit­ness­be­reich mit Meer­blick so­wie ein ex­klu­si­ver Spa- und Well­ness­be­reich mit ei­ner fin­ni­schen Sauna und ei­nem Dampf­bad, zwei Räu­men für Mas­sa­gen so­wie ei­nem Kos­me­tik- und Haar­sa­lon.

Wie die Sea Cloud und die Sea Cloud II ist auch die Sea Cloud Spi­rit ein tra­di­tio­nell ge­se­gel­ter Wind­jam­mer, des­sen Ta­ke­lage dem Vor­bild der schnel­len Han­dels­schiffe des aus­ge­hen­den 19. und be­gin­nen­den 20. Jahr­hun­derts folgt.

Sea Cloud Spi­rit (c) Sea Cloud Crui­ses

Der Haupt­an­trieb des Neu­baus be­steht aus 4.100 Qua­drat­me­ter Se­gel­flä­che, mit de­nen das Schiff un­ter op­ti­ma­len Wind­be­din­gun­gen bis zu 12 Kno­ten (ca. 22 km/​h) er­rei­chen kann. Zu­sätz­lich ver­fügt der Drei­mas­ter bei Flaute über ei­nen ef­fi­zi­en­ten die­sel-elek­tri­schen An­trieb mit ei­ner Ge­samt­leis­tung von 3.400 kW.

Nach ih­rer Jung­fern­fahrt ab/​bis Rom wird die Sea Cloud Spi­rit ab­wech­selnd Kreuz­fahr­ten ent­lang der tos­ka­ni­schen Küste und in Rich­tung Si­zi­lien un­ter­neh­men. An­schlie­ßend wech­selt sie in ihr Win­ter-Fahrt­ge­biet rund um die Ka­na­ri­schen In­seln. Im Som­mer 2022 wird sich der Drei­mas­ter auch am Sitz der Ree­de­rei in Ham­burg vor­stel­len und von hier in die Nord- und Ost­see auf­bre­chen.

Sea Cloud Spi­rit (c) Sea Cloud Crui­ses

Par­al­lel zur Über­nahme der neuen Sea Cloud Spi­rit be­rei­tet Sea Cloud Crui­ses den Re-Start der Sea Cloud und der Sea Cloud II nach der Co­rona-Zwangs­pause vor. Die bei­den Schiffe wer­den im Spät­som­mer ab/​bis Pi­räus (Sea Cloud) bzw. Nizza (Sea Cloud II) auf große Fahrt ge­hen. De­tails will die Ree­de­rei in Kürze ver­öf­fent­li­chen.

www.seacloud.de

Technische Daten /​ Sea Cloud Spirit

- Länge: 138 m
– Breite: 17,20 m
– Tief­gang: 5,65 m
– Höhe des Groß­mas­tes: 57,70 m
– Ge­samt­se­gel­flä­che: ca. 4.000 m²
– Se­gel: 27
– Crew: 85
– Pas­sa­giere: 136
– Au­ßen­ka­bi­nen: 69
– Decks: 5
– Flagge: Malta
– An­trieb: Se­gel + Hy­brid-An­trieb aus Die­sel- und Elek­tro­mo­tor

Sea Cloud Spi­rit (c) Sea Cloud Crui­ses

Wolfgang Tropf

Wolfgang ist seit 25 Jahren als Reisejournalist tätig. 2013 gründete er das Online-Reisemagazin travel4news. Nach mehr als 110 Kreuzfahrten auf rund 60 verschiedenen Schiffen kennt er die Produkte aller wichtigen Kreuzfahrtlinien aus eigener Erfahrung. Der Start von cruise4news im Jahr 2019 war da nur ein logischer Schritt.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"