GROSSE SCHIFFENorwegian

Norwegian Sun kollidiert mit einem Eisberg in Alaska

Die Nor­we­gian Sun ist bei dich­tem Ne­bel auf dem Weg zum Hub­bard Glet­scher in Alaska mit ei­nem Eis­berg kol­li­diert. Das Schiff von Nor­we­gian Cruise Line sagte dar­auf­hin den Be­such des nächs­ten Ha­fens ab und fuhr di­rekt nach Ju­neau, um dort den Scha­den zu be­gut­ach­ten.

Der Rest der neun­tä­gi­gen Kreuz­fahrt mit ge­plan­ten Stopps in Ket­chi­kan und Vic­to­ria wurde schließ­lich ab­ge­sagt. Die Nor­we­gian Sun kehrte mit stark re­du­zier­ter Ge­schwin­dig­keit di­rekt zum Aus­gangs­ha­fen in Se­at­tle zu­rück, wo die Gäste das Schiff ver­las­sen konn­ten.

LESEN SIE MEHR
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"