KLEINE SCHIFFELUXUSPonant

Ponant: Nächster Neubau ohne Auswirkungen auf die Umwelt

Die im Sep­tem­ber 2021 in Dienst ge­stellte Le Com­man­dant Char­cot ist das erste Po­lar­ex­pe­di­ti­ons­schiff mit Hy­brid­an­trieb, das Flüs­sig­erd­gas (LNG) und Elek­tro­bat­te­rien kom­bi­niert. Der nächste Neu­bau – das 14. Schiff in der Flotte von Po­nant – soll gar keine Aus­wir­kun­gen mehr auf die Um­welt ha­ben.

Laut Po­nant wird der dank un­ter­schied­li­cher tech­no­lo­gi­scher Bau­steine ver­schie­dene nicht-fos­sile En­er­gie­quel­len als An­trieb nut­zen kön­nen. Dazu zählt zum Bei­spiel auch die Wind­kraft. Die Pläne sol­len bis Ende 2022 fi­na­li­siert wer­den. Im An­schluss geht es in die Aus­schrei­bung für die Werf­ten. Ge­plant ist, dass Po­nant das Schiff mit stark re­du­zier­tem öko­lo­gi­schem Fuß­ab­druck im Jahr 2025 in Be­trieb neh­men wird.

LESEN SIE MEHR
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"