Silversea

Silversea: Silver Nova begibt sich auf Jungfernfahrt ab Venedig

Die Sil­ver Nova – das erste Schiff der Nova-Klasse von Sil­ver­seaist am 14. Au­gust von Fu­sina bei Ve­ne­dig zu ih­rer Jung­fern­fahrt gestar­tet. Auf ei­ner sie­ben­tä­gi­gen Rund­reise durch die Adria wird be­sucht sie Pi­ran in Slo­we­nien, Zadar, Du­brov­nik, Split und Ro­vinj in Kroa­tien so­wie Ko­tor in Mon­te­ne­gro.

Die Sil­ver Nova ist das zwölfte Schiff von Sil­ver­sea und das 64. Schiff in der glo­ba­len Flotte der Royal Ca­rib­bean Group, die da­mit den ers­ten Neu­bau in die­sem Jahr in Dienst stellt. Was aber noch viel wich­ti­ger ist: Sie soll ei­nes der um­welt­freund­lichs­ten Lu­xus-Kreuz­fahrt­schiffe sein, die je ge­baut wur­den.

Eine völlig neue Art von Luxus auf See

Sil­ver Nova /​ Suite (c) Sil­ver­sea

Re­vo­lu­tio­när ist das De­sign der Sil­ver Nova, das Of­fen­heit über Sym­me­trie stellt und die Gäste dank der bei­spiel­lo­sen Ver­wen­dung von 4.000 Qua­drat­me­tern Glas von prak­tisch al­len öf­fent­li­chen Be­rei­chen und Sui­ten mit weit­rei­chen­den Aus­bli­cken in das Rei­se­ziel ein­tau­chen lässt.

Das neu ge­stal­tete Pool­deck mit Blick auf das Was­ser auf der Steu­er­bord­seite und die brand­neuen Ver­an­stal­tungs­orte im Freien – die „Dusk Bar“ und das „Mar­quee“ – ver­an­schau­li­chen am bes­ten diese ein­zig­ar­tige Of­fen­heit für das Rei­se­ziel.

Sil­ver Nova /​ Pool Deck (c) Sil­ver­sea

Die Sil­ver Nova ist dar­über hin­aus ei­nes der ge­räu­migs­ten Kreuz­fahrt­schiffe über­haupt mit ei­nem Raum-zu-Gast-Ver­hält­nis von 75 BRZ pro Gast – dem höchs­ten in der ge­sam­ten Sil­ver­sea-Flotte. Mit ei­nem Crew-zu-Gast-Ver­hält­nis von 1:1,3 bie­tet sie zu­dem ein sehr per­sön­li­ches Ser­vice­ni­veau – ein­schließ­lich But­ler-Ser­vice für alle Sui­ten.

Ins­ge­samt bie­tet der Neu­bau Platz für bis zu 728 Gäste in 13 ver­schie­de­nen Sui­ten-Ka­te­go­rien, die alle mit ei­ner ei­ge­nen Ve­randa aus­ge­stat­tet sind. Die größte Op­tion ist die 123 Qua­drat­me­ter große „Otium Suite“ mit raum­ho­hen Fens­tern, die ei­nen 270-Grad-Blick von der Pre­mium-Ach­ter­ecke des Schiffs er­mög­li­chen, und ei­nem 40 Qua­drat­me­ter gro­ßen Bal­kon mit ei­ge­nem Whirl­pool.

Sil­ver Nova /​ Pool (c) Sil­ver­sea

Eine wei­tere Be­rei­che­rung des Bor­d­er­leb­nis­ses ist die größte Aus­wahl an Bars, Re­stau­rants und Loun­ges für Lu­xus-Kreuz­fahr­ten. Ab­ge­run­det wird das An­ge­bot von „Otium“ – dem rö­misch in­spi­rier­ten Well­ness-Pro­gramm der Ree­de­rei – und dem in­no­va­ti­ven ku­li­na­ri­schen Kon­zept „Sea & Land Taste“, das ein ku­li­na­ri­sches Öko­sys­tem mit Ent­de­ckun­gen an Bord, Aus­flü­gen an Land, Vor­trä­gen und prak­ti­schen Er­leb­nis­sen um­fasst.

Nach ih­rer Jung­fern­fahrt wird die Sil­ver Nova den Som­mer im Mit­tel­meer ver­brin­gen, be­vor sie im No­vem­ber in die Ka­ri­bik und nach Süd­ame­rika wech­selt. Am 4. Jän­ner 2024 wird sie zur 71-tä­gi­gen „Grand Voyage Süd­ame­rika“ auf­bre­chen und da­bei 38 De­sti­na­tio­nen in 18 Län­dern be­su­chen. Das Schwes­ter­schiff Sil­ver Ray soll im Som­mer 2024 erst­mals in See ste­chen.

www.silversea.com

Elisabeth Kapral

Als Juristin hat Elisabeth gelernt, exakt zu formulieren. Das kommt ihr jetzt zugute, wenn sie für cruise4news schreibt. Worüber sie schreibt, weiß sie dabei ganz genau, denn sie hat in den letzten 15 Jahren mehr als 80 Kreuzfahrten mit den verschiedensten Reedereien unternommen.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"