Silversea

Silversea: 1.800 Kunstwerke an Bord der Silver Nova

Die Gäste der Sil­ver Nova kön­nen wäh­rend ih­rer See­reise nicht nur das end­lose Blau des Oze­ans be­wun­dern, son­dern auch nicht we­ni­ger als 1.800 Kunst­werke an Bord des Schiffs, die von 59 Künst­lern aus 25 Län­dern stam­men und so­mit die größte Kunst­samm­lung in der Ge­schichte von Sil­ver­sea Crui­ses bil­den.

Die Kunst­samm­lung wurde sorg­fäl­tig ku­ra­tiert und nimmt die Gäste mit auf eine vi­su­elle Reise, die ihre Neu­gierde we­cken und ih­ren Ent­de­ckungs­geist an­re­gen soll. Sie ver­eint eine in­ter­na­tio­nale Samm­lung von Wer­ken, von de­nen die meis­ten für be­stimmte Orte an Bord der Sil­ver Nova in Auf­trag ge­ge­ben wur­den, um die zahl­rei­chen ar­chi­tek­to­ni­schen In­no­va­tio­nen des Schiffs zu er­gän­zen.

Sil­ver Nova Art On­board (c) Sil­ver­sea

ICArt, ein in­ter­na­tio­na­les Kunst­be­ra­tungs­un­ter­neh­men, das seit mehr als drei Jahr­zehn­ten auf ein­zig­ar­tige Kunst­er­leb­nisse spe­zia­li­siert ist, hat die Kunst­samm­lung der Sil­ver Nova mit gro­ßer Sorg­falt ku­ra­tiert und über 1.250 ge­rahmte Kunst­werke, neun In­stal­la­tio­nen, acht Skulp­tu­ren und mehr be­schafft, dar­un­ter fas­zi­nie­rende und ge­schichts­träch­tige An­ti­qui­tä­ten, Mu­ra­no­glas-Va­sen und Kunst­bü­cher.

„Das ge­samte Sil­ver­sea-Er­leb­nis ist auf die In­ter­es­sen und Er­war­tun­gen un­se­rer welt­of­fe­nen Gäste zu­ge­schnit­ten. Ähn­lich wie un­sere er­leb­nis­ori­en­tier­ten Rei­sen, die die be­mer­kens­wer­tes­ten Kul­tu­ren un­se­res Pla­ne­ten in den Fo­kus rü­cken, wurde auch un­sere Kunst­samm­lung an Bord der Sil­ver Nova von Ex­per­ten ku­ra­tiert, um die Gäste auf eine vi­su­elle Ent­de­ckungs­reise zu ent­füh­ren. Die rund 1.800 Werke von fast 60 Künst­lern, die es zu be­wun­dern gibt, sind ebenso spek­ta­ku­lär wie die bahn­bre­chende Ar­chi­tek­tur un­se­res neu­es­ten Schif­fes.“

Bar­bara Mu­cker­mann, Prä­si­den­tin von Sil­ver­sea

Die Messina-Kollektion mit 38 Bronze-Skulpturen

Sil­ver Nova Art On­board (c) Sil­ver­sea

Die Mes­sina-Samm­lung um­fasst 38 Bron­ze­skulp­tu­ren des be­rühm­ten ita­lie­ni­schen Bild­hau­ers Fran­cesco Mes­sina im klas­si­schen No­ve­cento-Stil des 20. Jahr­hun­derts. Sil­ver­sea er­warb die Samm­lung im Jahr 2006 und 14 wich­tige Stü­cke sind nun zum ers­ten Mal an Bord der Sil­ver Nova zu se­hen. Eine der be­mer­kens­wer­tes­ten Skulp­tu­ren der Samm­lung ist die 1,37 Me­ter hohe Scuola di Danza, die eine Bal­le­rina dar­stellt, die die Gäste auf Deck 2 mit of­fe­nen Ar­men emp­fängt.

Suite Corridors als Dialog zwischen Vergangenheit und Gegenwart

Sil­ver Nova Art On­board (c) Sil­ver­sea

Die künst­le­ri­sche Ge­stal­tung der Sui­ten-Kor­ri­dore setzt die Er­kun­dung von Ge­schichte, Kul­tur und Na­tur fort, die in den Trep­pen­häu­sern zu fin­den ist. Fo­to­gra­fien des lang­jäh­ri­gen Sil­ver­sea-Bot­schaf­ters Steve Mc­Curry an zen­tra­len Punk­ten, zu­sam­men mit ei­ner Viel­zahl von Kar­ten aus dem Thea­trum Or­bis Ter­rarum, das als ers­ter ech­ter mo­der­ner At­las gilt, schaf­fen ei­nen Dia­log zwi­schen Ver­gan­gen­heit und Ge­gen­wart. Je­der Sui­ten-Kor­ri­dor, von Deck 6 bis Deck 9, ist ei­ner be­stimm­ten geo­gra­fi­schen Re­gion ge­wid­met. So ist Deck 6 Eu­ropa ge­wid­met, Deck 7 Asien, Deck 8 Afrika und Deck 9 Ame­rika.

OTIVM mit römisch inspirierter Kunstfertigkeit

Sil­ver Nova Art On­board (c) Sil­ver­sea

Im Ein­klang mit dem Otium-Well­ness-Pro­gramm von Sil­ver­sea schmü­cken rö­misch in­spi­rierte Kunst­werke das Otium Spa und je­weils fünf Werke die bei­den Otium-Sui­ten an Bord der Sil­ver Nova. Die Ve­nus Frag­men­tée #2 zum Bei­spiel, eine ro­ma­ni­sche Gips­büste der Künst­le­rin Ma­rina Man­ka­rios, steht auf ei­nem So­ckel am Ein­gang zum Otium Spa. In der rö­mi­schen Kul­tur war Otium das Ge­gen­teil von nego­tium, dem Nicht­vor­han­den­sein von Ver­gnü­gen, eine der Muße ge­wid­mete Zeit­spanne, in der man ba­dete, sich un­ter­hielt, theo­re­ti­sierte, trank, aß und sich ent­spannte.

The Library mit traumhaftem Blick auf das Meer und den Himmel

Sil­ver Nova Art On­board (c) Sil­ver­sea

In der ver­bor­ge­nen Bi­blio­thek auf Deck 10 hat der al­ba­ni­sche Künst­ler Ar­tur Sula ein be­ein­dru­cken­des Wand­ge­mälde ge­schaf­fen, das die Be­su­cher dazu ein­lädt, das Meer zu be­trach­ten und tief in die Kon­stel­la­tio­nen des Nacht­him­mels zu bli­cken. Das 280 Qua­drat­me­ter große Werk wurde von Hand ge­malt und mit 24-ka­rä­ti­gem Blatt­gold ver­edelt.

www.silversea.com

Elisabeth Kapral

Als Juristin hat Elisabeth gelernt, exakt zu formulieren. Das kommt ihr jetzt zugute, wenn sie für cruise4news schreibt. Worüber sie schreibt, weiß sie dabei ganz genau, denn sie hat in den letzten 15 Jahren mehr als 80 Kreuzfahrten mit den verschiedensten Reedereien unternommen.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"