Start REEDEREIEN Po­nant

Ponant

Auf in die Südsee: Ponant übernimmt Paul Gauguin Cruises

Die fran­zö­si­sche Ree­de­rei Po­nant hat die Über­nahme von Paul Gau­guin Crui­ses an­ge­kün­digt. Der Spe­zia­list für lu­xu­riöse Kreuz­fahr­ten in Fran­zö­sisch-Po­ly­ne­sien be­treibt die be­rühmte m/​s Paul Gau­guin.

Ponant startet neue Partnerschaft mit Relais & Châteaux

Po­nant und Re­lais & Châ­teaux ar­bei­ten künf­tig zu­sam­men. Das erste Re­sul­tat der neuen Part­ner­schaft sind drei be­son­dere ku­li­na­ri­sche Kreuz­fahr­ten mit re­nom­mier­ten Spit­zen­kö­chen im Jahr 2020.

Ponant übernimmt vierte Kreuzfahrtyacht in einem Jahr

Die VARD Group hat die Le Dumont‑d’Urville of­fi­zi­ell und zum ge­plan­ten Ter­min an Po­nant über­ge­ben. Der Neu­zu­gang ist da­mit be­reits das vierte neue Schiff der „Po­nant Ex­plo­rer Se­rie“ in­ner­halb der letz­ten zwölf Mo­nate.

Le Bougainville: Ponant stellt neue Kreuzfahrtyacht in Dienst

Bei Po­nant sind auch wei­ter­hin alle Se­gel auf Ex­pan­sion ge­setzt: Mit der Le Bou­gain­ville wurde der dritte Neu­bau in nicht ganz ei­nem Jahr von der VARD Group of­fi­zi­ell an die fran­zö­si­sche Lu­xus­ree­de­rei über­ge­ben.

Die Flotte von Ponant fährt ab sofort ohne Schweröl

Die fran­zö­si­sche Lu­xus­ree­de­rei Po­nant geht mit gu­tem Bei­spiel voran: Seit An­fang die­ses Jah­res fah­ren alle Schiffe der Flotte auf al­len Stre­cken zu 100 Pro­zent mit dem schwe­fel­ar­men Ma­rine Gasöl als Treib­stoff.

Ponant: Erstmals elf Schiffe im Sommer-Katalog 2020

Die Lu­xus­ree­de­rei Po­nant hat ih­ren Ka­ta­log für die Sai­son von April bis No­vem­ber 2020 ver­öf­fent­licht. Auf 170 Sei­ten war­ten mehr als 100 Kreuz­fahr­ten. Die Flotte be­steht da­bei erst­mals aus elf Me­ga­yach­ten.

Ponant feiert Baubeginn für das neue Polar-Expeditionsschiff

Mit dem ers­ten Stahl­schnitt hat der Bau ei­ner kom­plett neuen Schiffs­ge­nera­tion der fran­zö­si­schen Ree­de­rei Po­nant be­gon­nen. Die Le Com­man­dant wird das erste Lu­xus­schiff für Po­lar­ex­pe­di­tio­nen mit Eis­klasse PC 2 sein.

Ponant: „Keltische“ Taufe der neuen Le Lapérouse auf Island

Die fran­zö­si­sche Lu­xus­ree­de­rei hat mit der Le Lapé­rouse das erste Schiff ih­rer neuen Po­nant-Ex­plo­rers-Se­rie im Ha­fen von Haf­narf­jörður auf Is­land ge­tauft. Fünf wei­tere fol­gen bis zum Jahr 2020.

Vier sind nicht genug: Ponant bestellt noch zwei neue Yachten

Vier lu­xu­riöse Kreuz­fahrt­yach­ten lässt Po­nant be­reits bauen – und nun hat die fran­zö­si­sche Ree­de­rei noch ein­mal zwei wei­tere Ex­em­plare be­stellt: Die Le Bel­lot und Le Sur­ville wer­den 2020 in Dienst ge­stellt. 

Ponant veröffentlicht das erste Programm mit neun Schiffen

Im so­eben ver­öf­fent­lich­ten Pro­gramm für 2019 sind gleich elf neue Rou­ten und mehr als 30 neue Hä­fen zu fin­den, die von den neun mo­der­nen Kreuz­fahrt­yach­ten mit ma­xi­mal 260 Pas­sa­gie­ren be­sucht wer­den.

Ponant: Buchungsstart für die Arktis-Saison 2019

Ins­ge­samt 23 lu­xu­riöse Ex­pe­di­ti­ons­kreuz­fahr­ten mit vier Me­ga­yach­ten auf 14 ver­schie­de­nen Rou­ten ste­hen von Ende Juni bis Sep­tem­ber 2019 zur Aus­wahl – nach Is­land, Spitz­ber­gen, Grön­land und Alaska.

Ponant: Die erste „Underwater Lounge“ der Welt

Auf den vier neuen Schif­fen der „Po­nant Explorers“-Serie wer­den sich die Gäste wäh­rend ei­ner Kreuz­fahrt zum ers­ten Mal mit­ten in die Un­ter­was­ser­welt be­ge­ben kön­nen. Die Pre­miere er­folgt be­reits im Jahr 2018.