Nach Unfall in Venedig: MSC Opera sagt Kreuzfahrt ab

-

Die Kol­li­sion der MSC Opera mit dem Fluss­kreuz­fahrt­schiff „Ri­ver Countess“ im Gui­­decca-Ka­­nal von Ve­ne­dig hat erste Fol­gen für MSC Crui­ses: Die dies­wö­chige Mit­­­tel­­meer-Kreu­z­­fahrt musste ab­ge­sagt wer­den. Das Schiff bleibt nun bis Frei­tag in der La­gu­nen­stadt. Die nächste Reise soll aber wie ge­plant statt­fin­den.

Ob­wohl sie von zwei Schlepp­boo­ten be­glei­tet wurde, war die MSC Opera am Sonn­tag ge­gen 8:30 Uhr mor­gens im Gi­u­decca-Ka­­nal ge­gen das Pier des San Ba­si­lio Cruise Ter­mi­nal ge­kracht und hatte da­bei die dort lie­gende „Ri­ver Countess“ schwer be­schä­digt. Vier Pas­sa­giere des Fluss­schiffs muss­ten ver­letzt ins Kran­ken­haus ge­bracht ha­ben. Zwei von ih­nen be­fin­den sich dort laut MSC Crui­ses im­mer noch in me­di­zi­ni­scher Be­hand­lung.

Die MSC Opera konnte an­schlie­ßend ihre Fahrt bis zum Ter­mi­nal Sta­zione Ma­rit­tima fort­set­zen, wo sie seit­her mit Schä­den am Rumpf liegt. Mitt­ler­weile ha­ben die Be­hör­den der Ree­de­rei ge­stat­tet, mit den Re­pa­ra­tur­ar­bei­ten zu be­gin­nen. Gleich­zei­tig wer­den aber die Un­ter­su­chung zu dem ge­fähr­li­chen Zwi­schen­fall fort­ge­setzt. MSC Crui­ses blieb da­her nichts an­de­res üb­rig, als die ak­tu­elle Kreuz­fahrt ab­zu­sa­gen.

Laut ei­ner Mit­tei­lung der Ree­de­rei wer­den den Pas­sa­gie­ren die vol­len Kos­ten für ihr Kreuz­fahr­ti­cket und alle be­reits be­zahl­ten Leis­tun­gen er­stat­tet. Wer bis zum ur­sprüng­li­chen Da­tum der Aus­schif­fung an Bord blei­ben wolle, könne dies tun. Alle Bord­ser­vices und Un­ter­hal­tungs­an­ge­bote seien un­ein­ge­schränkt ver­füg­bar. Zu­dem stehe den Pas­sa­gie­ren ein kos­ten­lo­ser Shu­t­tle-Ser­vice zur Piazza San Marco in Ve­ne­dig zur Ver­fü­gung.

Wer nach Hause wolle, werde bei der Or­ga­ni­sa­tion der Heim­reise un­ter­stützt. MSC Crui­ses trage da­bei alle Kos­ten, heißt es. Die MSC Opera soll nun am Frei­tag, 7. Juni, Ve­ne­dig ver­las­sen und am Sams­tag in Bari ei­nen Stopp ein­le­gen. Da­nach wird die nächste Kreuz­fahrt wie ge­plant fort­ge­setzt.

LETZTE ARTIKEL

Odyssey of the Seas kommt im Sommer 2021 ins Mittelmeer

Royal Ca­rib­bean schickt die neue Odys­sey of the Seas im Som­mer 2021 ins Mit­tel­meer: Ab Mai 2021 ste­hen Kreuz­fahr­ten von Rom zu den grie­chi­schen In­seln und nach Is­rael auf dem Pro­gramm.

Polaris Tours: Amazonas, Galapagos und Seychellen

Po­la­ris Tours star­tet mit ei­nem ei­ge­nen Ka­ta­log in die Rei­se­sai­son 2020/​21 für Ama­zo­nas und Galá­pa­gos so­wie ei­ner Bro­schüre für die ein­ma­lige In­sel­welt der Sey­chel­len.

Silversea Cruises: Weltreise führt auf sieben Kontinente

Die Gäste der Sil­ver Whis­per er­le­ben auf ih­rer Welt­reise von Fort Lau­derdale nach Ams­ter­dam 62 Ziele in 32 Län­dern, ein­schließ­lich der Ant­ark­ti­schen Halb­in­sel.

Phoenix Reisen: Neuer Hochsee-Katalog für das Jahr 2021

Phoe­nix Rei­sen hat den neuen Hoch­see­rei­sen-Ka­ta­log für die Sai­son 2021 ver­öf­fent­licht. Auf 260 Sei­ten fin­den sich darin alle Kreuz­fahr­ten an Bord der fünf Schiffe bis Mai 2022.

nicko cruises: Neuer Katalog für Seereisen in der Saison 2020/​​21

Un­ter dem Ti­tel „See­rei­sen 2020/​21“ hat der Stutt­gar­ter Kreu­fahrt­spe­zia­list nicko crui­ses sei­nen drit­ten Ka­ta­log für Hoch­see­kreuz­fahr­ten mit der World Voy­a­ger ver­öf­fent­licht.

MSC Cruises fährt im Sommer 2021 wieder in die Türkei

MSC Crui­ses nimmt für den Som­mer 2021 zwei neue Rou­ten im öst­li­chen Mit­tel­meer ins Pro­gramm auf. Erst­mals wird da­bei Pi­räus der Hei­mat­ha­fen ei­nes MSC-Schiffs sein.

AIDA Cruises: Neue Shows und vielfältiges Entertainment

AIDA Crui­ses bie­tet je­den Tag über­ra­schend an­de­res En­ter­tain­ment auf über 40 Büh­nen an Bord der ge­sam­ten Flotte. 2020 war­tet das Un­ter­hal­tungs­an­ge­bot mit vie­len krea­ti­ven Neu­hei­ten auf.

Silver Shadow erstrahlt nach Renovierung in neuem Glanz

Die Sil­ver Shadow ist nach ei­ner um­fas­sen­den Re­no­vie­rung mit neuem De­sign und ei­ner ele­gan­ten La­ckie­rung zu­rück aus dem Tro­cken­dock. Wir fas­sen die wich­tigs­ten Neue­run­gen zu­sam­men.

Celebrity Cruises: Mehr als 280 Ziele in der Saison 2021/​​22

Die ins­ge­samt 14 Flot­ten­mit­glie­der von Ce­le­brity Crui­ses brin­gen ihre Gäste in der Sai­son 2021/​22 zu mehr als 280 De­sti­na­tio­nen in 75 Län­dern auf al­len sie­ben Kon­ti­nen­ten.

Scenic Eclipse: Kaiserpinguine bei der Jungfernfahrt

Auf ih­rer Jung­fern­fahrt in die Ant­ark­tis konn­ten die Gäste der Sce­nic Eclipse eine Ko­lo­nie von Kai­ser­pin­gui­nen sich­ten, die im ant­ark­ti­schen Wed­del-Meer le­ben.

Carnival Panorama: Feierliche Taufe in Long Beach

Car­ni­val Cruise Line hat mit der Taufe der Car­ni­val Pan­orama im ka­li­for­ni­schen Long Be­ach das neue Flagg­schiff der Ree­de­rei of­fi­zi­ell in Dienst ge­stellt. Pa­tin war die Mo­de­ra­to­rin Vanna White.

MSC Cruises wird die erste klimaneutrale Kreuzfahrtmarke

MSC Crui­ses wird die welt­weit erste glo­bale Kreuz­fahrt­marke mit ei­nem kli­ma­neu­tra­len Schiffs­be­trieb: Ab 1. Jän­ner 2020 sol­len alle CO2-Emis­sio­nen der Flotte mit Kli­ma­schutz-Pro­jek­ten kom­pen­siert wer­den.