GROSSE SCHIFFEPrincess Cruises

Princess Cruises kommt 2023 mit sechs Schiffen nach Alaska

Princess Crui­ses wird sei­nem Ruf als Markt­füh­rer für Alaska-Kreuz­fahr­ten auch im kom­men­den Jahr ge­recht. Das so­eben ver­öf­fent­lichte Pro­gramm für den Som­mer 2023 sieht den Ein­satz von gleich sechs Schif­fen der Ree­de­rei vor.

Start­hä­fen der ins­ge­samt rund 150 Ab­fahr­ten nach Alaska sind An­cho­rage, Se­at­tle, San Fran­cisco und Van­cou­ver, das erst­mals Aus­gangs­punkt von acht- bis zwölf­tä­gi­gen Rei­sen sein wird. Die Kreuz­fahr­ten ab Van­cou­ver wer­den da­bei von der Crown Princess durch­ge­führt. Sie steu­ert ne­ben der In­side Pas­sage un­ter an­de­rem Ziele wie Skag­way, Ju­neau, Ket­chi­kan und den Hub­bard Glet­scher an.

LESEN SIE MEHR
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"