Costa Crociere

Neue Destination: Costa fährt im Jahr 2023 erstmals nach Tarent

Im Som­mer 2023 wird Ta­rent im Sü­den des ita­lie­ni­schen Stie­fels eine neue An­lauf­stelle für Costa Cro­ciere sein. Von 3. Juni bis 7. Ok­to­ber 2023 wird die Costa Pa­ci­fica im Rah­men ih­rer Kreuz­fahr­ten zu den grie­chi­schen In­seln jede Wo­che in Ta­rent ein­lau­fen.

Ins­ge­samt wird die Costa Pa­ci­fica 19 Mal in Ta­rent an­le­gen – je­weils am Sams­tag von 8 bis 17 Uhr. Zu­dem wird das Schiff auch Ca­ta­nia, Val­letta auf Malta so­wie My­ko­nos und San­to­rini be­su­chen. So­mit kön­nen die Gäste zwei grie­chi­sche In­seln, zwei wun­der­schöne Ziele in Apu­lien und Si­zi­lien so­wie die In­sel Malta in ei­nem ein­zi­gen Ur­laub ge­nie­ßen.

[expander_​maker id=„1“ more=„LESEN SIE MEHR“ less=„ZURÜCK“]
Ta­rent (c) pix­a­bay

Auf die­ser Route wird Ta­rent so­wohl Ein- als auch Aus­schif­fungs­ha­fen sein, der auch mit dem „Flug+Kreuzfahrt“-Paket er­reicht wer­den kann. Die Kreuz­fahrt­gäste kön­nen die Stadt und die Um­ge­bung auf ei­gene Faust be­su­chen oder aus dem brei­ten An­ge­bot an or­ga­ni­sier­ten Aus­flü­gen wäh­len, an de­nen Costa mit Un­ter­stüt­zung lo­ka­ler In­sti­tu­tio­nen und Ver­an­stal­ter ar­bei­tet.

Das Tou­ren in Ta­rent kon­zen­trie­ren sich vor al­lem auf den Be­such des his­to­ri­schen Zen­trums mit der Ka­the­drale, dem Cas­tello Ara­go­nese und dem ar­chäo­lo­gi­schen Mu­seum MarTa. Es sind aber auch Be­su­che der wich­tigs­ten Ziele in der Um­ge­bung so­wie eine Ka­ta­ma­ran-Tour im Golf von Ta­rent ge­plant.

(c) Costa Cro­ciere

Bei ei­ner Größe von 114.500 BRZ kann die Costa Pa­ci­fica bis zu 3.780 Gäste be­her­ber­gen. 521 Ka­bi­nen ver­fü­gen über ei­nen Bal­kon. Dazu kom­men neun Swim­ming­pools und Whirl­pools, sechs Re­stau­rants so­wie elf Bars und Loun­ges.

Die Ent­de­ckung der Ziele ent­lang der Route be­ginnt da­bei be­reits an Bord mit ein­zig­ar­ti­gen Ge­rich­ten, die von Bruno Bar­bieri, Hé­lène Dar­roze und Án­gel León spe­zi­ell für Costa kre­iert wur­den: In den bei­den Haupt­re­stau­rants wird je­den Abend ein „De­sti­na­tion Dish“ von ei­nem der drei Kö­che ser­viert, der Tra­di­tion und Aro­men des Or­tes in­ter­pre­tiert, der am nächs­ten Tag be­sucht wird.

Wenn man über gu­tes ita­lie­ni­sches Es­sen spricht, sollte man die Piz­ze­ria nicht ver­ges­sen, wo echte ita­lie­ni­sche Pizza aus Sau­er­teig und mit hoch­wer­ti­gen Zu­ta­ten ser­viert wird. Für ei­nen Ape­ri­tif zum Son­nen­un­ter­gang emp­fiehlt sich die „Ape­rol Spritz Bar“, die dem be­rühm­tes­ten ita­lie­ni­schen Cock­tail der Welt ge­wid­met ist.

www.costakreuzfahrten.at /​ www.costakreuzfahrten.de

[/​expander_​maker]

Elisabeth Kapral

Als Juristin hat Elisabeth gelernt, exakt zu formulieren. Das kommt ihr jetzt zugute, wenn sie für cruise4news schreibt. Worüber sie schreibt, weiß sie dabei ganz genau, denn sie hat in den letzten 15 Jahren mehr als 80 Kreuzfahrten mit den verschiedensten Reedereien unternommen.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"