Costa CrociereGROSSE SCHIFFE

Neue Destination: Costa fährt im Jahr 2023 erstmals nach Tarent

Im Som­mer 2023 wird Ta­rent im Sü­den des ita­lie­ni­schen Stie­fels eine neue An­lauf­stelle für Costa Cro­ciere sein. Von 3. Juni bis 7. Ok­to­ber 2023 wird die Costa Pa­ci­fica im Rah­men ih­rer Kreuz­fahr­ten zu den grie­chi­schen In­seln jede Wo­che in Ta­rent ein­lau­fen.

Ins­ge­samt wird die Costa Pa­ci­fica 19 Mal in Ta­rent an­le­gen – je­weils am Sams­tag von 8 bis 17 Uhr. Zu­dem wird das Schiff auch Ca­ta­nia, Val­letta auf Malta so­wie My­ko­nos und San­to­rini be­su­chen. So­mit kön­nen die Gäste zwei grie­chi­sche In­seln, zwei wun­der­schöne Ziele in Apu­lien und Si­zi­lien so­wie die In­sel Malta in ei­nem ein­zi­gen Ur­laub ge­nie­ßen.

[expander_​maker id=„1“ more=„LESEN SIE MEHR“ less=„ZURÜCK“]
Ta­rent (c) pix­a­bay

Auf die­ser Route wird Ta­rent so­wohl Ein- als auch Aus­schif­fungs­ha­fen sein, der auch mit dem „Flug+Kreuzfahrt“-Paket er­reicht wer­den kann. Die Kreuz­fahrt­gäste kön­nen die Stadt und die Um­ge­bung auf ei­gene Faust be­su­chen oder aus dem brei­ten An­ge­bot an or­ga­ni­sier­ten Aus­flü­gen wäh­len, an de­nen Costa mit Un­ter­stüt­zung lo­ka­ler In­sti­tu­tio­nen und Ver­an­stal­ter ar­bei­tet.

Das Tou­ren in Ta­rent kon­zen­trie­ren sich vor al­lem auf den Be­such des his­to­ri­schen Zen­trums mit der Ka­the­drale, dem Cas­tello Ara­go­nese und dem ar­chäo­lo­gi­schen Mu­seum MarTa. Es sind aber auch Be­su­che der wich­tigs­ten Ziele in der Um­ge­bung so­wie eine Ka­ta­ma­ran-Tour im Golf von Ta­rent ge­plant.

(c) Costa Cro­ciere

Bei ei­ner Größe von 114.500 BRZ kann die Costa Pa­ci­fica bis zu 3.780 Gäste be­her­ber­gen. 521 Ka­bi­nen ver­fü­gen über ei­nen Bal­kon. Dazu kom­men neun Swim­ming­pools und Whirl­pools, sechs Re­stau­rants so­wie elf Bars und Loun­ges.

Die Ent­de­ckung der Ziele ent­lang der Route be­ginnt da­bei be­reits an Bord mit ein­zig­ar­ti­gen Ge­rich­ten, die von Bruno Bar­bieri, Hé­lène Dar­roze und Án­gel León spe­zi­ell für Costa kre­iert wur­den: In den bei­den Haupt­re­stau­rants wird je­den Abend ein „De­sti­na­tion Dish“ von ei­nem der drei Kö­che ser­viert, der Tra­di­tion und Aro­men des Or­tes in­ter­pre­tiert, der am nächs­ten Tag be­sucht wird.

Wenn man über gu­tes ita­lie­ni­sches Es­sen spricht, sollte man die Piz­ze­ria nicht ver­ges­sen, wo echte ita­lie­ni­sche Pizza aus Sau­er­teig und mit hoch­wer­ti­gen Zu­ta­ten ser­viert wird. Für ei­nen Ape­ri­tif zum Son­nen­un­ter­gang emp­fiehlt sich die „Ape­rol Spritz Bar“, die dem be­rühm­tes­ten ita­lie­ni­schen Cock­tail der Welt ge­wid­met ist.

www.costakreuzfahrten.at /​ www.costakreuzfahrten.de

[/​expander_​maker]
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"