HX Hurtigruten Expeditions

HX Hurtigruten Expeditions: Mit Ocean Bottle gegen Plastikmüll im Ozean

HX Hur­tig­ru­ten Ex­pe­di­ti­ons ist welt­weit füh­ren­der An­bie­ter für Ex­pe­di­ti­ons-See­rei­sen und freut sich an­läss­lich des Welt­oze­ant­ags am 8. Juni die Part­ner­schaft mit Ocean Bot­tle be­kannt zu ge­ben.

Der Her­stel­ler von wie­der­ver­wend­ba­ren Was­ser­fla­schen setzt sich ak­tiv für die Re­du­zie­rung von Plas­tik­müll in den Welt­mee­ren ein, denn durch den Ver­kauf der Ocean Bot­t­les wird das Sam­meln des Plas­tik­mülls fi­nan­ziert.

HX Ko­ope­ra­tion mit Ocean Bot­tle (c) HX /​ Kay Focht­mann

Künf­tig er­hal­ten HX-Gäste an Bord der Ex­pe­di­ti­ons­schiffe kos­ten­los eine ei­gene wie­der­ver­wend­bare Ocean Bot­tle, mit der die Samm­lung von 1.000 Plas­tik­fla­schen fi­nan­ziert wird. Die In­itia­tive un­ter­streicht das Be­stre­ben von HX, das nach­hal­tigste Ex­pe­di­ti­ons­un­ter­neh­men der Welt zu sein, nach­dem es be­reits 2018 als ers­tes Kreuz­fahrt­un­ter­neh­men Ein­weg­plas­tik von sei­nen Schif­fen ver­bannt hat.

„Wir freuen uns sehr, Ocean Bot­tle mit an Bord zu ha­ben. Ge­mein­sam sind wir uns der drin­gen­den Not­wen­dig­keit be­wusst, un­sere Ozeane zu schüt­zen und das all­ge­gen­wär­tige Pro­blem der Plas­tik­ver­schmut­zung in den Mee­ren zu be­kämp­fen. In­dem wir je­dem Gast eine kos­ten­freie Ocean Bot­tle im Rah­men un­se­res All-In­clu­sive-An­ge­bots be­reit­stel­len, ver­rin­gern wir nicht nur den Ab­fall, son­dern tra­gen auch zum Schutz und zur Säu­be­rung un­se­rer Ozeane bei – und stär­ken da­bei un­se­ren Bei­trag für den Schutz un­se­rer Ozeane und für nach­hal­tige See­rei­sen.“

Ste­fan Engl, VP Ho­tel Ope­ra­ti­ons

Ocean Bot­tle wurde 2018 in Lon­don von Will Pear­son und Nick Do­man ge­grün­det. Die Marke steht für so­ziale Ver­ant­wor­tung und bie­tet gleich­zei­tig hoch­wer­tige, wie­der­ver­wend­bare Was­ser­fla­schen an. So fi­nan­ziert jede Ocean Bot­tle das Sam­meln von 1.000 Plas­tik­fla­schen aus dem Meer. Die Samm­ler tau­schen Plas­tik ge­gen Geld und er­hal­ten Zu­gang zu so­zia­len Res­sour­cen wie Ge­sund­heits­ver­sor­gung, Bil­dung und fi­nan­zi­elle Si­cher­heit.

Bis­lang konnte Ocean Bot­tle ge­mein­sam mit sei­nen Part­nern in den Küs­ten­ge­mein­den in Län­dern wie In­do­ne­sien, In­dien und Ghana ins­ge­samt 14.164.500 Ki­lo­gramm Plas­tik sam­meln, was ei­ner Mil­li­arde Plas­tik­fla­schen ent­spricht.

„Wir sind stolz dar­auf, mit HX zu­sam­men­zu­ar­bei­ten, ei­nem füh­ren­den Un­ter­neh­men in der Ex­pe­di­ti­ons-Kreuz­fahrt­bran­che, das für In­no­va­tio­nen wie das Ver­bot von Ein­weg­plas­tik und die Ein­füh­rung des ers­ten Ex­pe­di­ti­ons­schiffs mit Hy­brid­an­trieb be­kannt ist. Durch die Zu­sam­men­ar­beit mit uns und die Fi­nan­zie­rung der Samm­lung von Plas­tik­ab­fäl­len im Meer setzt HX sein En­ga­ge­ment für den Um­welt­schutz noch wei­ter fort. Mit sage und schreibe 507.058 kg ge­sam­mel­tem Plas­tik­müll ha­ben sie ver­hin­dert, dass das Äqui­va­lent von 44.604.000 Plas­tik­fla­schen in den Ozean ge­langt – ein groß­ar­ti­ges Bei­spiel für das Er­grei­fen von Maß­nah­men im Vor­feld des Welt­oze­ant­ags.“

Will Pear­son, Mit­be­grün­der und CEO von Ocean Bot­tle

Nachhaltigkeit an Bord der Expeditionsschiffe

HX Ko­ope­ra­tion mit Ocean Bot­tle (c) HX /​ Kay Focht­mann

Zum Nach­hal­tig­keits­en­ga­ge­ment von HX und dem lang­jäh­ri­gen Ein­satz für den Schutz der Meere ge­hö­ren un­ter an­de­rem re­gel­mä­ßige Strand­säu­be­run­gen und die Un­ter­stüt­zung wich­ti­ger For­schungs­pro­jekte im Rah­men des bran­chen­füh­ren­den Wis­sen­schafts- und Bil­dungs­pro­gramms.

Die Ozeane be­de­cken mehr als drei Vier­tel der Erde und be­her­ber­gen mehr als 90 Pro­zent der uns be­kann­ten Tier- und Pflan­zen­welt. Sie sind le­bens­wich­tig für den Men­schen, und den­noch ist ein Groß­teil des Mee­res noch un­er­forscht. HX kann mit sei­ner Flotte mo­der­ner Ex­pe­di­ti­ons­schiffe die ent­le­gens­ten Orte der Erde er­rei­chen und bie­tet so eine ideale Platt­form, um dort wich­tige wis­sen­schaft­li­che Da­ten zu sam­meln.

Von der Er­fas­sung der Wal­wan­de­run­gen und Phy­to­plank­ton-Ge­mein­schaf­ten bis hin zur Be­ob­ach­tung von Wol­ken und Po­lar­lich­tern, das HX-Ex­pe­di­ti­ons­team sam­melt mit der Un­ter­stüt­zung der Gäste an Bord im Rah­men von bür­ger­wis­sen­schaft­li­chen Pro­jek­ten eine Reihe von Da­ten, die ei­nen wich­ti­gen Bei­trag für die glo­ba­len For­schungs­be­mü­hun­gen leis­ten. So­mit er­hal­ten die Rei­sen­den bei ei­ner Ex­pe­di­ti­ons-See­reise ei­nen di­rek­ten Ein­blick in wis­sen­schaft­li­che Ar­bei­ten. Au­ßer­dem ha­ben sie im Sci­ence Cen­ter an Bord al­ler Schiffe die Mög­lich­keit, selbst ak­tiv zu wer­den und sich mit for­schen­den Gast-Wis­sen­schaf­tern aus­zu­tau­schen.

Coll­ec­ting Samples /​ Sci­ence (c) Hur­tig­ru­ten /​ Es­pen Mills

HX ver­öf­fent­lichte erst kürz­lich sei­nen ESG-Be­richt 2023, in dem das En­ga­ge­ment von HX für den Um­welt­schutz und ver­ant­wor­tungs­volle Ge­schäfts­prak­ti­ken un­ter­stri­chen wird. Zu den Er­fol­gen ge­hö­ren große Fort­schritte bei der Ab­fall­re­du­zie­rung, dar­un­ter eine 30-pro­zen­tige Ver­rin­ge­rung des Ab­falls be­zie­hungs­weise 22 Pro­zent des Le­bens­mit­tel­ab­falls pro Gast und eine Re­du­zie­rung des Was­ser­ver­brauchs um 16 Pro­zent. HX hat sich ver­pflich­tet, bis 2030 eine 100-pro­zen­tige Wie­der­ver­wen­dung und Ver­wer­tung al­ler Ab­fälle zu er­rei­chen.

Die Ko­ope­ra­tion mit Ocean Bot­tle ist auch mit dem 1893 Am­bassa­dor Loyalty Pro­gramm von HX ver­bun­den. Mit­glie­der kön­nen sich auf Ra­batte bei Be­stel­lung auf der Ocean Bot­tle Web­site freuen.

www.hurtigruten.com

Holen Sie sich unseren Newsletter!

Elisabeth Kapral

Als Juristin hat Elisabeth gelernt, exakt zu formulieren. Das kommt ihr jetzt zugute, wenn sie für cruise4news schreibt. Worüber sie schreibt, weiß sie dabei ganz genau, denn sie hat in den letzten 15 Jahren mehr als 80 Kreuzfahrten mit den verschiedensten Reedereien unternommen.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"