MS Andrea (c) Phoenix Reisen

Phoenix Reisen tauft das neue Flussschiff MS Andrea auf dem Rhein

Im Rah­men ei­ner klei­nen, fast schon fa­mi­liä­ren Ze­re­mo­nie hat Phoe­nix Rei­sen am Diens­tag in Bonn ein neues Fluss­schiff ge­tauft – und wie fast alle Schiffe des Bon­ner Kreuz­fahrt­ver­an­stal­ters – ob Hoch­see oder Fluss – be­ginnt auch der Name des jüngs­ten Flot­ten­zu­gangs mit dem Buch­sta­ben A.

Die MS An­drea ist ein Neu­bau der re­nom­mier­ten nie­der­län­di­schen Ree­de­rei Ri­j­fers und hat eine Länge von 135 Me­tern. Auf vier Decks ver­tei­len sich 74 kom­for­ta­ble Ka­bi­nen mit ei­ner Größe von 12 bis 17 Qua­drat­me­ter – zum Groß­teil mit fran­zö­si­schem Bal­kon – so­wie zwei Re­stau­rants, eine Pan­ora­ma­lounge, eine Le­se­ecke mit Bü­cher­schrank, eine Sauna, ein Dampf­bad und ein weit­läu­fi­ges Son­nen­deck mit Pool­be­reich.

MS An­drea (c) Phoe­nix Rei­sen

Ge­tauft wurde die MS An­drea pas­sen­der­weise von An­drea Le­jck­ova-Ri­j­fers – der Ehe­frau des Ree­ders. Den christ­li­chen See­fah­rer­se­gen er­hielt das Schiff von Pfar­rer Rai­mund Blanke. Im An­schluss be­gab sich die MS An­dreas mit ih­ren ers­ten Gäs­ten auf eine ein­wö­chige Kreuz­fahrt auf dem Rhein und der Mo­sel. Beide Flüsse wer­den nun bis zum Jah­res­ende die Hei­mat des Schiffs sein. In der Sai­son 2021 kommt es dann auch auf der Do­nau zum Ein­satz.

MS An­drea (c) Phoe­nix Rei­sen
MS An­drea (c) Phoe­nix Rei­sen
MS An­drea (c) Phoe­nix Rei­sen
MS An­drea (c) Phoe­nix Rei­sen
MS An­drea (c) Phoe­nix Rei­sen