AzamaraKLEINE SCHIFFELUXUS

Azamara Quest verlässt Glasgow für die Rückkehr in den Dienst

Die Aza­mara Quest hat am Nach­mit­tag des 26. Juli als ers­tes Schiff der Aza­mara-Flotte den Peel Port in Glas­gow ver­las­sen. Ge­mein­sam mit der Aza­mara Jour­ney und der Aza­mara Pur­suit hatte sie wäh­rend der Co­rona-Pause 13 Mo­nate lang in der schot­ti­schen Stadt auf den Neu­start ge­war­tet.

Das Bou­tique-Schiff steu­ert nun ein Tro­cken­dock im spa­ni­schen Ca­diz an, wo es un­ter an­de­rem ei­nen neuen An­strich er­hal­ten wird, be­vor Ende Au­gust wie­der die ers­ten Kreuz­fahr­ten in Grie­chen­land be­gin­nen.

Ka­pi­tän Jo­han­nes Tysse wird in Glas­gow ver­ab­schie­det (c) Aza­mara Crui­ses

Aza­mara-Prä­si­den­tin Ca­rol Ca­be­zas kom­men­tiert: „Wir möch­ten Peel Ports und Glas­gow un­se­ren Dank für die Auf­nahme der Aza­mara-Flotte aus­spre­chen. Un­sere Gast­ge­ber ha­ben nicht nur un­sere Schiffe und Crew mit of­fe­nen Ar­men emp­fan­gen, son­dern auch ei­nen we­sent­li­chen Bei­trag zur War­tung und Vor­be­rei­tung auf den Neu­start ge­leis­tet. Wir wer­den uns im­mer gerne an die Groß­zü­gig­keit Glas­gows er­in­nern.“

Die Aza­mara Quest wird den Kreuz­fahrt­be­trieb mit fünf ein­wö­chi­gen Rou­ten von Pi­räus zu den grie­chi­schen In­seln wie­der auf­neh­men, die von Pi­räus un­ter an­de­rem nach San­to­rini, Rho­dos und He­ra­klion so­wie nach Li­massol und Pa­phos auf Zy­pern füh­ren.

Aza­mara Quest (c) Aza­mara

„Wir füh­len uns ge­ehrt, dass die drei Aza­mara-Schiffe bei uns an­ge­dockt ha­ben. Ihre Prä­senz war eine spek­ta­ku­läre Er­gän­zung der Ri­ver Clyde-Szene und zog auch viele Tou­ris­ten an“, sagt Jim Mc­S­por­ran, Di­rek­tor des Ha­fens von Peel Ports Clyde: „Ob­wohl wir trau­rig sind, dass uns die Aza­mara Quest ver­lässt, ist dies ein er­mu­ti­gen­des Zei­chen da­für, dass die Kreuz­fahrt­in­dus­trie bald zu ih­rem Be­triebs­um­fang vor der Pan­de­mie zu­rück­keh­ren wird.“

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"