CarnivalGROSSE SCHIFFE

Carnival Victory wird offiziell in Carnival Radiance umbenannt

Car­ni­val Cruise Line hat den Na­men der Car­ni­val Vic­tory of­fi­zi­ell in Car­ni­val Ra­di­ance ge­än­dert. Das Schiff be­fin­det sich der­zeit in der End­phase ei­ner 200-Mil­lio­nen US-Dol­lar teu­ren Um­ge­stal­tung bei Na­van­tia im spa­ni­schen Ca­diz.

Die Car­ni­val Ra­di­ance – das dritte Schiff der Sunshine-Klasse – wird Ca­diz am 18. Ok­to­ber ver­las­sen und eine sie­ben­wö­chige Reise zu ih­rem Hei­mat­ha­fen in Long Be­ach in  Ka­li­for­nien mit ei­nem Zwi­schen­stopp in Mi­ami und der Durch­fahrt durch den Pa­na­ma­ka­nal be­gin­nen.

Shaquille O’Neal (c) Car­ni­val Cruise Line

Am 13. De­zem­ber gibt die Car­ni­val Ra­di­ance dann ihr De­büt in Süd­ka­li­for­nien, wo sie vom Long Be­ach Cruise Ter­mi­nal ganz­jäh­rig zu drei- und vier­tä­gi­gen Kreuz­fahr­ten nach Me­xiko auf­bre­chen wird. Die drei­tä­gi­gen Rou­ten be­su­chen En­senada, wäh­rend die vier­tä­gi­gen Kreuz­fahr­ten nach En­senada und Ca­ta­lina Is­land füh­ren.

Das Schiff wird künf­tig alle be­lieb­ten Speise‑, Ge­tränke- und Un­ter­hal­tungs­an­ge­bote von Car­ni­val Cruise Line bie­ten – dar­un­ter auch das zwang­lose Re­stau­rant „Big Chi­cken“ von CFO (Chief Fun Of­fi­cer) Shaquille O’­Neal, das An­fang die­ses Jah­res auf der Mardi Gras erst­mals vor­ge­stellt wurde. Zu den neuen An­ge­bo­ten an Bord zäh­len auch das Re­stau­rant „Cu­cina del Ca­pi­tano“ und ei­nes der größ­ten „Cloud 9 Spas“ auf See.

www.carnival.com

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"