CarnivalGROSSE SCHIFFE

Carnival Cruise Line übernimmt zwei weitere Costa-Schiffe

Nach dem für Sep­tem­ber 2022 an­ge­kün­dig­ten Wech­sel der Costa Lu­mi­nosa zu Car­ni­val Cruise Line wer­den 2023 und 2024 noch zwei wei­tere Costa-Schiffe in­ner­halb des Car­ni­val-Kon­zerns den Be­trei­ber wech­seln und un­ter der neuen Marke „Costa by Car­ni­val“ auf dem nord­ame­ri­ka­ni­schen Markt ein­ge­setzt.

Bei dem so­eben ver­kün­de­ten Deal geht es al­ler­dings nicht um äl­tere Schiffe, wie die 2009 ge­baute Costa Lu­mi­nosa, son­dern um zwei Neu­bau­ten, die erst 2019 bzw. 2021 in Dienst ge­stellt wur­den: Die Costa Ve­ne­zia wird ab dem Früh­jahr 2023 in die Car­ni­val-Flotte auf­ge­nom­men und die Costa Firenze im Jahr 2024.

LESEN SIE MEHR
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"