KREUZFAHRT-WELT

Ehemalige Celebrity Horizon wird in der Türkei verschrottet

Die ehe­ma­lige Ce­le­brity Ho­ri­zon ist in der Aliaga-Schiffs­werft in der Tür­kei ein­ge­trof­fen, um dort ver­schrot­tet zu wer­den. Das Kreuz­fahrt­schiff, das seit 1990 fünf ver­schie­dene Na­men trug, lag seit zwei Jah­ren in Grie­chen­land vor An­ker und war­tete auf sein Schick­sal.

Die „Ho­ri­zon“, wie das Schiff in den letz­ten Jah­ren hieß, wurde 1990 auf der Meyer-Werft in Pa­pen­burg als ers­ter Neu­bau von Ce­le­brity Crui­ses fer­tig­ge­stellt und war dann 15 Jahre lang als „Ce­le­brity Ho­ri­zon“ un­ter­wegs. Bei ei­ner Größe von 46.811 BRZ bot sie Platz für 1.828 Pas­sa­giere bei Dop­pel­be­le­gung der Ka­bi­nen.

LESEN SIE MEHR
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"