A-ROSA FlussschiffFLUSSREISEN

A‑ROSA: Städtereisen im Advent und zu den Feiertagen

Pünkt­lich zum Be­ginn des Ad­vent star­ten die be­lieb­ten Weih­nachts­markt-Rei­sen von A‑ROSA zu stim­mungs­voll ge­schmück­ten Städ­ten ent­lang von Rhein und Do­nau. Wäh­rend der Vier- oder Fünf-Nächte-Rei­sen er­le­ben die Gäste un­ter an­de­rem Mainz, Straß­burg, Wien und Linz.

Auf dem nörd­li­chen Rhein fährt die erst im Juni in Dienst ge­stellte A‑ROSA SENA in das weih­nacht­li­che Ams­ter­dam so­wie nach Rot­ter­dam und Ut­recht. Auf der Do­nau ha­ben die Gäste nun auch die Mög­lich­keit, den Weih­nachts­markt in der slo­wa­ki­schen Haupt­stadt Bra­tis­lava zu be­su­chen. An Bord war­tet eine ent­schleu­nigte Aus­zeit im fest­li­chen Am­bi­ente.

[expander_​maker id=„1“ more=„LESEN SIE MEHR“ less=„ZURÜCK“]
Bel­ve­dere in Wien (c) A‑ROSA

Auch über die Fest­tage sind die A‑ROSA Schiffe wie­der un­ter­wegs. Auf den vier- oder fünf­tä­gi­gen Weih­nachts­rei­sen auf der Do­nau wer­den der Hei­lige Abend und der Christ­tag in Wien ver­bracht. Beim an­schlie­ßen­den Stopp in Bra­tis­lava lohnt sich vor al­lem der Aus­blick vom Al­ten Rat­haus auf den fest­lich ge­schmück­ten Haupt­platz.

Zu Gast in Mainz ist man am Hei­li­gen Abend auf dem süd­li­chen Rhein. Der Dom St. Mar­tin be­ein­druckt in die­sen Ta­gen ganz be­son­ders und für Spa­zier­gän­ger lohnt sich der be­kannte Drei-Brü­cken-Weg auch im Win­ter. Auch Ko­blenz – das Ziel des zwei­ten Weih­nachts­fei­er­ta­ges – hat mit vie­len Bau­wer­ken aus ver­gan­ge­nen Zei­ten ei­ni­ges zu bie­ten.

Weih­nachts­markt in Frank­furt (c) pix­a­bay

Un­ter­wegs auf dem nörd­li­chen Rhein kön­nen die Gäste das weih­nacht­lich be­leuch­tete Ant­wer­pen am Hei­li­gen Abend be­son­ders gut vom Rie­sen­rad auf dem Steen­plein be­trach­ten. In der nie­der­län­di­schen Haupt­stadt fin­det die­ses Jahr zum 11. Mal das „Ams­ter­dam Light Fes­ti­val“ statt, des­sen Licht­in­stal­la­tio­nen am ers­ten Weih­nachts­fei­er­tag be­wun­dert wer­den kön­nen.

Der Jah­res­wech­sel kann eben­falls an Bord von A‑ROSA-Schif­fen er­lebt wer­den. Be­su­che der Me­tro­po­len Bu­da­pest und Bra­tis­lava stim­men auf den Sil­ves­ter­abend in Wien ein. Hier fin­det end­lich wie­der der Wie­ner Sil­ves­ter­pfad statt.

Weih­nachts­markt in Köln (c) pix­a­bay

Da­bei wird in der In­nen­stadt ein ab­wechs­lungs­rei­ches Un­ter­hal­tungs­pro­gramm mit Live­mu­sik und ku­li­na­ri­schen Köst­lich­kei­ten ge­bo­ten. Pünkt­lich um Mit­ter­nacht steigt ein gro­ßes Feu­er­werk, das von Wal­zer­klän­gen be­glei­tet wird. Dürn­stein und Linz wer­den dann in den ers­ten Ta­gen im Jän­ner be­sucht.

Auf dem Rhein wird der letzte Abend des Jah­res ent­we­der in Frank­furt mit ei­nem her­vor­ra­gen­den Aus­blick auf die Sky­line und das Feu­er­werk vom Son­nen­deck ver­bracht – oder in Rot­ter­dam, wo ein min­des­tens ge­nauso spek­ta­ku­lä­res Feu­er­werk auf der Eras­mus­brü­cke steigt.

Ams­ter­dam (c) pix­a­bay

Auch die neue A‑ROSA SENA lädt die Gäste ein, die schönste Zeit des Jah­res an Bord zu ver­brin­gen. Auf der sie­ben Nächte lan­gen Fest­tags­reise wird der Hei­lige Abend in Ams­ter­dam ver­bracht. An­schlie­ßend geht es nach Rot­ter­dam, Dor­d­recht und Ant­wer­pen. Die Sil­ves­ter­reise be­sucht eben­falls diese Ziele und fei­ert in Rot­ter­dam das neue Jahr 2023.

Pas­send zum An­lass war­ten an Bord hoch­wer­tige Ga­la­buf­fets, Auf­tritte von Gast­künst­lern und Par­tys. Eine Reise auf Do­nau oder Rhein zu Weih­nach­ten oder Sil­ves­ter lohnt sich be­son­ders für Fa­mi­lien. Auf aus­ge­wähl­ten Ab­fahr­ten ist der A‑ROSA Kids Club an Bord – und in Be­glei­tung ei­nes Er­wach­se­nen rei­sen Kin­der bis 15 Jahre wie ge­wohnt kos­ten­frei. Auf der A‑ROSA SENA wer­den se­pa­rate Er­mä­ßi­gun­gen an­ge­bo­ten.

www.a‑rosa.de

[/​expander_​maker]
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"