ARCHIV

Carnival: Neue Transpazifik-Kreuzfahrt zu drei Kontinenten

Car­ni­val Cruise Line hat eine ein­zig­ar­tige Trans­pa­zi­fik-Kreuz­fahrt mit der Car­ni­val Lu­mi­nosa an­ge­kün­digt, die ihre Gäste in 31 Ta­gen zu drei Kon­ti­nen­ten führt – von Bris­bane in Aus­tra­lien nach Ja­pan und dann über den Pa­zi­fi­schen Ozean nach Alaska.

Die neu­este Kreuz­fahrt aus dem Pro­gramm „Car­ni­val Jour­neys“ ist eine der längs­ten und ab­wechs­lungs­reichs­ten Rou­ten in der 50-jäh­ri­gen Ge­schichte von Car­ni­val Cruise Line. Ins­ge­samt bie­tet die Kreuz­fahrt­li­nie der­zeit mehr als 150 län­gere Rou­ten zum Ver­kauf an – dar­un­ter mehr als 70 so­ge­nannte „Car­ni­val Jour­neys“.

Die Car­ni­val Lu­mi­nosa ver­lässt Bris­bane am 1. April 2024 und be­sucht da­nach un­ter an­de­rem die Hä­fen von Guam, Oki­nawa, Hi­ro­shima, Yo­ko­hama (To­kio), Ao­m­ori und Kus­hiro in Ja­pan so­wie Se­ward, Ju­neau und Ket­chi­kan in Alaska. Auch der Hub­bard-Glet­scher steht auf dem Fahr­plan, be­vor die Reise am 1. Mai 2024 in Se­at­tle en­det. Der Stopp in Oki­nawa ist da­bei der erste Be­such ei­nes Car­ni­val-Schiffs in die­sem Ha­fen.

Elisabeth Kapral

Als Juristin hat Elisabeth gelernt, exakt zu formulieren. Das kommt ihr jetzt zugute, wenn sie für cruise4news schreibt. Worüber sie schreibt, weiß sie dabei ganz genau, denn sie hat in den letzten 15 Jahren mehr als 80 Kreuzfahrten mit den verschiedensten Reedereien unternommen.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"