Hurtigruten

HX Hurtigruten Expeditions: Programm für die Saison 2025/​26

HX Hur­tig­ru­ten Ex­pe­di­ti­ons ver­öf­fent­licht das neue Pro­gramm für die Ex­pe­di­ti­ons-Sai­son 2025/​26. Der An­bie­ter für Ex­pe­di­ti­ons­kreuz­fahr­ten kün­digt neue Rei­se­rou­ten in Spitz­ber­gen, Is­land, der Nord­west­pas­sage und Grön­land an, er­höht die Ka­pa­zi­tät in der Ant­ark­tis und kon­zen­triert sich wei­ter­hin auf Warm­was­ser­desti­na­tio­nen.

In der Sai­son 2025/​26 er­kun­den die HX-Ex­pe­di­ti­ons­schiffe be­son­dere Rei­se­ziele auf fünf Kon­ti­nen­ten und mehr als 80 Rou­ten, dar­un­ter Alaska, die Ant­ark­tis und die Nord­west­pas­sage. Nach der ers­ten Sai­son in West­afrika ab No­vem­ber 2023 und der er­folg­rei­chen Ein­füh­rung von drei neuen Ga­la­pa­gos-Rou­ten im Jahr 2023 wird HX seine Prä­senz in war­men Ge­wäs­sern wei­ter aus­bauen.

Grönland

Ilulis­sat Icefjord in Grön­land (c) Hur­tig­ru­ten

Mit der MS Spitz­ber­gen, dem vier­ten Ex­pe­di­ti­ons­schiff in der Re­gion, wird HX mehr Ab­fahr­ten und da­mit die bis­her um­fang­reichste Grön­land-Sai­son an­bie­ten. Die Ree­de­rei wird zu­dem den neuen Flug­ha­fen in Nuuk nut­zen, des­sen Er­öff­nung für 2024 ge­plant ist.

Die HX-Ex­pe­di­ti­ons­schiffe rei­sen ent­lang der grön­län­di­schen West­küste. Drei der Rou­ten, die ei­si­gen Ge­wäs­ser der Dis­ko­bucht, My­thi­sche Län­der des Nor­dens und die Ex­pe­di­tion in den äu­ßers­ten Nor­den nach Thule und zum Kane Ba­sin, be­gin­nen und en­den in Nuuk. Der neue Ha­fen wird die Tran­sit­zeit ver­kür­zen und er­mög­licht den Gäs­ten ein un­mit­tel­ba­res Ein­tau­chen in die Tier­welt und Land­schaft Grön­lands.

Dar­über hin­aus wird es auf den Rei­sen ent­lang der grön­län­di­schen West­küste ein ver­stärk­tes kom­mu­na­les En­ga­ge­ment mit den Ge­mein­den ge­ben, das auf der kürz­lich ver­ein­bar­ten Part­ner­schaft zwi­schen der Schwes­ter­marke Hur­tig­ru­ten und der lo­ka­len Arc­tic Um­iaq Line auf­baut.

Island

Is­land (c) travel4news /​ Eli­sa­beth Ka­pral

HX hat auch zwei neue Rei­se­rou­ten um Is­land im Pro­gramm. Dazu ge­hört die Ex­pe­di­tion ur­ge­wal­ti­ges Is­land – Um­run­dung der In­sel ab Reykja­vik mit dem Hy­brid-Ex­pe­di­ti­ons­schiff MS Fri­dt­jof Nan­sen oder MS Maud. Die drei Rei­sen be­gin­nen in der is­län­di­schen Haupt­stadt Reykja­vik, wo HX seit Sep­tem­ber 2023 als erste Ree­de­rei im Ha­fen Land­strom nutzt.

Nordwest-Passage und arktisches Kanada

MS Roald Amund­sen auf der Nord­west­pas­sage (c) Hur­tig­ru­ten /​ Kars­ten Bids­trup

2025 führt HX vier neue Rei­sen ins ark­ti­sche Ka­nada ein, die alle im neuen Ha­fen in Nuuk in Grön­land be­gin­nen oder en­den, da­von zwei kom­plette Durch­que­run­gen der Nord­west-Pas­sage. Die Nord­west-Pas­sage ge­hört zu den ent­le­gens­ten See­we­gen der Welt und wird jähr­lich von nur we­ni­gen tau­send Per­so­nen be­fah­ren.

Die HX-Gäste kön­nen zwi­schen der le­gen­dä­ren Ost-West-Route, die erst­mals vom nor­we­gi­schen Ent­de­cker Roald Amund­sen 1906 be­fah­ren wurde, und der neuen West-Ost-Route an Bord von MS Roald Amund­sen von Alaska nach Grön­land wäh­len.

Ne­ben den neuen Ex­pe­di­ti­ons­rou­ten setzt HX ver­stärkt auf die lo­kale Ar­beit mit den Ge­mein­den. Auf den Rei­sen im Jahr 2025 wer­den ver­mehrt Kul­tur­bot­schaf­ter an Bord sein und den Gäs­ten die Mög­lich­keit ge­ben, die in­di­ge­nen Ge­mein­schaf­ten der ka­na­di­schen Ark­tis ken­nen­zu­ler­nen. Diese Er­wei­te­rung baut auf der Zu­sam­men­ar­beit mit dem Ter­ri­to­rium Nuna­vut und der In­u­vi­al­uit-Sied­lungs­re­gion auf und re­sul­tiert in ei­ner hö­he­ren An­zahl von Kul­tur­bot­schaf­tern und Ar­chäo­lo­gen auf den Rei­sen durch die Nord­west­pas­sage von HX.

Antarktis

Ant­ark­tis /​ Da­moy Point (c) Hur­tig­ru­ten /​ Yuri Ma­tisse Chou­four

Mit mehr als zwei Jahr­zehn­ten Er­fah­rung in der Pla­nung von Ant­ark­tis-Ex­pe­di­tio­nen wird HX seine Füh­rungs­rolle in der Re­gion mit 50 Ab­fahr­ten zum sieb­ten Kon­ti­nent wei­ter aus­bauen. Dies ist das bis­her größte An­ge­bot in die­ser De­sti­na­tion, das durch die Auf­nahme ei­nes vier­ten Schif­fes, MS Maud, in der Sai­son 2023/​24 er­mög­licht wird.

Wäh­rend der ak­tu­el­len Ant­ark­tis-Sai­son spen­det HX im Rah­men sei­nes Wis­sen­schafts- und Bil­dungs­pro­gramms mehr als 1.000 Kreuz­fahrt­nächte für For­scher wis­sen­schaft­li­cher Pro­jekte und lädt seine Gäste zur Teil­nahme an zwölf Ci­ti­zen Sci­ence-Pro­jek­ten ein. Mit Blick auf das Jahr 2025 plant HX, neue For­schungs­part­ner an Bord zu be­grü­ßen und seine Un­ter­stüt­zung und In­ves­ti­tio­nen in Wis­sen­schaft und Bil­dung aus­zu­bauen.

Spitzbergen

MS Fram in Spitz­ber­gen (c) Hur­tig­ru­ten

Der Über­gang vom po­la­ren Win­ter zum Früh­ling ist ein idea­ler Zeit­punkt für die Ex­pe­di­tion Spitz­ber­gen im Früh­ling – Die Rück­kehr der Sonne. Die neue Route führt die Rei­sen­den weit über den Po­lar­kreis und in ent­le­gene Re­gio­nen des Ar­chi­pels.

Die Ex­pe­di­tion star­tet in Lon­gye­ar­byen, der nörd­lichs­ten Stadt der Welt. Auf ein­drucks­vol­len Ka­jak­tou­ren oder Glet­scher­wan­de­run­gen kön­nen Aben­teu­er­lus­tige, in Be­glei­tung von Or­ni­tho­lo­gen, Wis­sen­schaft­lern und For­schern, eine Viel­falt an Wild­tie­ren, wie Küs­ten­see­schwal­ben, Eis­bä­ren, Wale und Wal­rosse be­ob­ach­ten.

Alaska

De­nali Na­tio­nal Park /​ Alaska (c) pix­a­bay

Auch in der fünf­ten Sai­son der HX-Ex­pe­di­tio­nen nach Alaska wird die MS Roald Amund­sen, das welt­weit erste Schiff mit Hy­brid­an­trieb, ein­ge­setzt. Das in­no­va­tive Ex­pe­di­ti­ons­schiff er­mög­licht es den Rei­sen­den an Bord ab­ge­le­gene Hä­fen zu er­rei­chen, die für grö­ßere Schiffe un­zu­gäng­lich sind und da­bei die be­mer­kens­werte Tier­welt und atem­be­rau­bende Land­schaft Alas­kas zu er­kun­den.

Westafrika

Min­delo auf den Kap­ver­den (c) cruise4news /​ Eli­sa­beth Ka­pral

In die­sem Jahr star­tet HX mit sei­nen Ex­pe­di­tio­nen nach West­afrika und steu­ert als ein­zi­ger An­bie­ter auf ex­klu­si­ven See­rei­sen die In­sel­grup­pen der Kap­ver­den und Bis­sa­gos an. Die Ge­wäs­ser um die Bis­sa­gos-In­seln, die zum UNESCO-Bio­sphä­ren­re­ser­vat ge­hö­ren, er­for­dern be­son­dere Fach­kennt­nisse der HX-Nau­ti­ker. Die Mit­glie­der des Black Tra­vel Ad­vi­sory Board von HX trei­ben die Ent­wick­lung neuer Pro­gramme voran, die das En­ga­ge­ment und die Zu­sam­men­ar­beit mit den lo­ka­len Ge­mein­schaf­ten vor Ort stär­ken.

www.hurtigruten.de

Elisabeth Kapral

Als Juristin hat Elisabeth gelernt, exakt zu formulieren. Das kommt ihr jetzt zugute, wenn sie für cruise4news schreibt. Worüber sie schreibt, weiß sie dabei ganz genau, denn sie hat in den letzten 15 Jahren mehr als 80 Kreuzfahrten mit den verschiedensten Reedereien unternommen.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"