Regent Seven Seas

Regent Seven Seas: Kreuzfahrten zu Weihnachten 2022 und 2023

Für un­ver­gess­li­che Er­leb­nisse auf ho­her See zu Weih­nach­ten und zum Jah­res­wech­sel hat die Lu­xus­ree­de­rei Re­gent Se­ven Seas Crui­ses ins­ge­samt sie­ben Kreuz­fahr­ten auf­ge­legt, die im De­zem­ber 2022 oder im De­zem­ber 2023 star­ten und zwi­schen 14 und 67 Nächte um­fas­sen.

Von den Küs­ten Aus­tra­li­ens und Neu­see­lands über das exo­ti­sche Afrika, die Kul­tur und die Far­ben Asi­ens bis zu viel­fäl­ti­gen Rei­se­zie­len auf dem ame­ri­ka­ni­schen Kon­ti­nent kön­nen die Gäste aus ei­nem brei­ten Spek­trum an Rei­se­rou­ten über die Fest­tage wäh­len.

Se­ven Seas Ex­plo­rer /​ Christ­mas Stair­case (c) Re­gent Se­ven Seas Crui­ses

Im Rah­men des All-in­clu­sive-Er­leb­nis­ses von Re­gent Se­ven Seas wer­den spe­zi­elle Fei­er­tags­me­nüs für den Hei­li­gen Abend, den ers­ten Weih­nachts­tag und Cha­nukka zu­sam­men­ge­stellt. Am Hei­li­gen Abend ste­hen da­bei Ge­richte im eu­ro­päi­schen Stil be­reit und am ers­ten Weih­nachts­tag ein ame­ri­ka­ni­sches Menü.

Zu den sai­so­na­len Ge­rich­ten ge­hö­ren ein ge­ba­cke­ner Schin­ken mit tra­di­tio­nel­len Bei­la­gen, ein ge­bra­te­ner Trut­hahn mit Ma­ro­nen­fül­lung, Kür­bis­ku­chen mit Prei­sel­bee­ren und Zimt-Va­nille-Sauce so­wie ein klas­si­scher eng­li­scher Weih­nachts­pud­ding mit Va­nille- und Whis­key­soße.

Se­ven Seas Ex­plo­rer /​ Christ­mas De­co­ra­ti­ons (c) Re­gent Se­ven Seas Crui­ses

In je­der Bar wer­den ein spe­zi­ell her­ge­stell­ter „Cr­an­berry Santa Claus­mo­po­li­tan“ und Ei­er­punsch an­ge­bo­ten. Das sai­so­nale Un­ter­hal­tungs­pro­gramm reicht von Weih­nachts- und Cha­nukka-Got­tes­diens­ten bis zu fest­li­chen The­men­aben­den und mu­si­ka­li­schen Dar­bie­tun­gen.

Die Se­ven Seas Ex­plo­rer star­tet am 12. De­zem­ber 2022 in Sin­ga­pur zur 17-Nächte-Kreuz­fahrt „Co­as­tal Beau­ties of the Pa­ci­fic“ nach Aus­tra­lien mit Stopps auf Java, Bali und Thurs­day Is­land. Den Weih­nachts­tag ver­brin­gen die Gäste auf den Whits­un­days, die Aus­schif­fung er­folgt in Syd­ney. Die Reise kann zu­dem um ein kos­ten­lo­ses, drei­tä­gi­ges Land­pro­gramm vor der Ab­fahrt ver­län­gert wer­den.

Se­ven Seas Ex­plo­rer /​ Se­ven Seas Suite (c) Re­gent Se­ven Seas Crui­ses

Bis zu 28 Land­aus­flüge sind im Rei­se­preis ent­hal­ten. Dar­un­ter be­fin­det sich ein Aus­ritt zu Hindu-Tem­peln in den Ber­gen von Se­ma­rang, ein He­li­ko­pter­flug über die wun­der­schö­nen Strände und Ko­ral­len­riffe von Thurs­day Is­land oder eine lu­xu­riöse Ka­ta­ma­ran­fahrt zum Whi­te­ha­ven Beach auf den Whits­un­days, der re­gel­mä­ßig un­ter die zehn schöns­ten Strände der Welt ge­wählt wird.

Die 15-Nächte-Kreuz­fahrt „Ho­li­day Sa­fari“ der Se­ven Seas Voy­a­ger, die am 21. De­zem­ber 2022 in Kap­stadt be­ginnt, ver­spricht ma­gi­sche Er­in­ne­run­gen – vom kos­ten­lo­sen, drei Nächte dau­ern­den Pro­gramm „Wi­ne­lands & Wild­life“ vor oder nach der Kreuz­fahrt in Kap­stadt bis zu den Na­tur­wun­dern von Na­mi­bia, der Gast­freund­schaft von Mo­sam­bik und der na­tür­li­chen Schön­heit von Ri­chards Bay.

Se­ven Seas Ex­plo­rer /​ Con­cierge Suite (c) Re­gent Se­ven Seas Crui­ses

Die Rei­sen­den kön­nen aus 20 im Rei­se­preis ent­hal­te­nen Land­aus­flü­gen wäh­len. Dar­un­ter be­fin­det sich eine Robben‑, Del­fin- und Pe­li­kan-Kreuz­fahrt in der La­gune von Wal­vis Bay in Na­mi­bia, aber auch ein Spa­zier­gang durch den leb­haf­ten Zen­tral­markt in Ma­puto in Mo­sam­bik und eine Pirsch­fahrt zu Ele­fan­ten, Gi­raf­fen, Lö­wen, Leo­par­den und Breit­maul­nas­hör­nern im Hluhluwe-Wild­re­ser­vat.

Am 22. De­zem­ber 2023 bricht die Se­ven Seas Ex­plo­rer zur 14-Nächte-Kreuz­fahrt „New Zea­land New Year“ von Syd­ney nach Auck­land auf. Die Gäste kön­nen sich da­bei auf die atem­be­rau­ben­den Fjorde Neu­see­lands und eine Aus­wahl von 46 im Rei­se­preis ent­hal­te­nen Land­aus­flü­gen in neun An­lauf­hä­fen freuen.

Se­ven Seas Voy­a­ger (c) Re­gent Se­ven Seas Crui­ses

Dazu ge­hö­ren eine Käse- und Scho­ko­la­den­ver­kos­tung in Tas­ma­nien, ein Schlamm­bad oder der Be­such ei­nes lo­ka­len Maori-Dor­fes in Ro­torua, ein Yoga- und Me­di­ta­ti­ons-Retreat in Christ­church und eine ad­re­na­lin­ge­la­dene Ge­län­de­tour durch das Hoch­land der neu­see­län­di­schen Süd­al­pen.

An Bord der neuen Se­ven Seas Gran­deur, die ab 2023 ein Teil der Flotte von Re­gent Se­ven Seas Crui­ses sein wird, kön­nen die Gäste ab 21. De­zem­ber 2023 an der 16-Nächte-Kreuz­fahrt „Com­fort Across the Ca­nal“ teil­neh­men, die von Mi­ami nach Los An­ge­les führt.

Se­ven Seas Gran­deur (c) Re­gent Se­ven Seas Crui­ses

Da­bei er­kun­den sie Ziele wie die Cayman Is­lands, Ni­ca­ra­gua so­wie Aca­pulco und Cabo San Lu­cas in Me­xiko. Von Schutz­ge­bie­ten für Schild­krö­ten, Sta­chel­ro­chen und Rum-De­stil­le­rien bis zu gla­mou­rö­sen Strän­den, Kunst­vier­teln, Te­quila-Ver­kos­tun­gen und Salsa-Kur­sen gibt es so­wohl an Bord als auch an Land viel zu ent­de­cken.

Für alle, die die ver­lo­rene Rei­se­zeit nach­ho­len möch­ten, wird die Se­ven Seas Sple­ndor am 4. De­zem­ber 2023 ab Mi­ami zur 67 Nächte dau­ern­den „Grand Voyage Cir­cle South Ame­rica“ in See ste­chen. Zu den High­lights die­ser Reise rund um Süd­ame­rika ge­hö­ren Me­xiko, Be­lize, Hon­du­ras, Gua­te­mala, Chile, Ar­gen­ti­nien, Bra­si­lien so­wie je­weils eine Über­nach­tung an Land in Pa­nama City und Bue­nos Ai­res.

Se­ven Seas Sple­ndor (c) Re­gent Se­ven Seas Crui­ses

Zu den Hö­he­punk­ten der 194 im Rei­se­preis ent­hal­te­nen Land­aus­flüge zäh­len ein Schutz­ge­biet mit Af­fen und Le­gua­nen in Hon­du­ras, eine Dschun­gel­fahrt auf ei­nem Ka­nal in Costa Rica, ein Mit­tag­essen im be­rühm­ten Re­stau­rant „Mala­bar“ in Peru und eine Tango-Auf­füh­rung in Ar­gen­ti­nien.

Die Gäste der „Grand Voyage“ kom­men au­ßer­dem in den Ge­nuss ei­nes im Rei­se­preis ent­hal­te­nen Abend­essens und Ho­tel­auf­ent­halts vor der Kreuz­fahrt so­wie ei­nes ebenso im Rei­se­preis ent­hal­te­nen ex­klu­si­ven Er­leb­nis­ses an Land.

Su­pe­rior Suite /​ Se­ven Seas Sple­ndor (c) Re­gent Se­ven Seas Crui­ses

Auch die Gäste an Bord der Se­ven Seas Ma­ri­ner kön­nen wäh­rend der Kreuz­fahrt „Christ­mas in the Ama­zon“ un­ver­gess­li­che Ur­laubs­er­in­ne­run­gen sam­meln. Auf die­ser 25 Nächte dau­ern­den Reise, die am 12. De­zem­ber 2023 in Mi­ami star­tet, sind 90 Land­aus­flüge in Zie­len wie St. Barts, Gua­de­loupe, Tri­ni­dad & To­bago, Gre­nada und Bra­si­lien im Rei­se­preis ent­hal­ten.

Die Rei­sen­den ver­brin­gen den ers­ten Weih­nachts­fei­er­tag in­mit­ten der Re­nais­sance-Pracht von Man­aus – dem „Pa­ris der Tro­pen“ am Ama­zo­nas – und ent­de­cken auf ei­ner Fluss­kreuz­fahrt rosa Del­fine, exo­ti­sche Or­chi­deen und Kai­mane. Wei­tere High­lights sind die Fla­min­gos und der Bo­ta­ni­sche Gar­ten von Gua­de­loupe, Schnor­cheln und Wal­be­ob­ach­tun­gen auf Do­mi­nica so­wie ein ka­ri­bi­sches Es­sen auf den Ba­ha­mas.

Se­ven Seas Ma­ri­ner (c) Re­gent Se­ven Seas Crui­ses

Die 21 Nächte dau­ernde Reise „Earth, Fire & Ice“ an Bord der Se­ven Seas Sple­ndor führt ab 20. De­zem­ber 2023 über Weih­nach­ten und den Jah­res­wech­sel von Lima nach Bue­nos Ai­res und bie­tet eine Aus­wahl von 33 im Rei­se­preis ent­hal­te­nen Land­aus­flü­gen.

Zu den un­ver­zicht­ba­ren Er­leb­nis­sen auf die­ser Reise ge­hö­ren die von der UNESCO ge­schützte Wand aus blauem Eis in der chi­le­ni­schen Laguna San Ra­fael, die Pin­guin­ko­lo­nien und die süd­lichste an­gli­ka­ni­sche Kir­che der Welt auf den Falk­land­in­seln so­wie der kos­mo­po­li­ti­sche Yacht­ha­fen des schi­cken Ba­de­orts Punta del Este in Uru­guay.

www.RSSC.com

Elisabeth Kapral

Als Juristin hat Elisabeth gelernt, exakt zu formulieren. Das kommt ihr jetzt zugute, wenn sie für cruise4news schreibt. Worüber sie schreibt, weiß sie dabei ganz genau, denn sie hat in den letzten 15 Jahren mehr als 80 Kreuzfahrten mit den verschiedensten Reedereien unternommen.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"