Regent Seven Seas

Regent Seven Seas: Kiellegung der Seven Seas Grandeur

Mit der Kiel­le­gung hat Re­gent Se­ven Seas Crui­ses ei­nen be­deu­ten­den Mei­len­stein für die mit Span­nung er­war­tete Se­ven Seas Gran­deur ge­fei­ert. Das Schiff wird der­zeit in der Fin­can­tieri-Werft in An­cona ge­baut und soll 2023 sein De­büt fei­ern.

Seit ih­rer Fer­tig­stel­lung im Jahr 2016 bzw. 2020 ha­ben sich die Se­ven Seas Ex­plo­rer und die Se­ven Seas Sple­ndor be­reits den Ruf als zwei der lu­xu­riö­ses­ten Schiffe er­wor­ben, die je ge­baut wur­den. Die Se­ven Seas Gran­deur mar­kiert nun die dritte Zu­sam­men­ar­beit der Werft mit Re­gent Se­ven Seas Crui­ses.

[expander_​maker id=„1“ more=„LESEN SIE MEHR“ less=„ZURÜCK“]
Se­ven Seas Gran­deur (c) Re­gent Se­ven Seas Crui­ses

Ja­son Mon­ta­gue (Pre­si­dent und CEO von Re­gent Se­ven Seas Crui­ses) und Gil­berto To­baldi (Di­rek­tor der Werft in An­cona) leg­ten drei spe­zi­ell ge­prägte Mün­zen auf den Kiel des Schif­fes, die je­weils ei­nes der Schwes­ter­schiffe – die Se­ven Seas Ex­plo­rer, Se­ven Seas Sple­ndor und Se­ven Seas Gran­deur – re­prä­sen­tie­ren. Die Mün­zen sind eine lang­jäh­rige ma­ri­time Tra­di­tion und sol­len al­len, die an Bord ge­hen, Glück brin­gen.

Bei ei­ner Grlße von 55.500 BRZ wird die Se­ven Seas Gran­deur nur ma­xi­mal 732 Gäste be­her­ber­gen kön­nen. Da­mit bie­tet sie ei­nes der bes­ten Ver­hält­nisse von Raum und Per­so­nal zur Gäs­te­zahl in der Bran­che. Für die Ge­stal­tung des neuen Schif­fes be­auf­tragte Re­gent Se­ven Seas Crui­ses das preis­ge­krönte Stu­dio DADO.

Se­ven Seas Gran­deur /​ Ba­de­zim­mer in der Re­gent Suite (c) Re­gent Se­ven Seas Crui­ses

Im ver­gan­ge­nen Herbst stellte Re­gent Se­ven Seas Crui­ses die Ent­würfe für alle 15 Sui­ten-Ka­te­go­rien vor – von der ein­zig­ar­ti­gen „Re­gent Suite“ mit dem neu ge­stal­te­ten Raum „The Par­lor“ bis zur ge­räu­mi­gen Ve­randa Suite. Au­ßer­dem wur­den die Ent­würfe für die Re­stau­rants „Prime 7“ und „Chartreuse“ so­wie die ver­jüngte „Ob­ser­va­tion Lounge“ vor­ge­stellt.

Auch das größte Spe­zia­li­tä­ten­re­stau­rant auf See – das „Com­pass Rose“ wurde für ein ganz in­di­vi­du­el­les ku­li­na­ri­sches Er­leb­nis neu ge­stal­tet. Die Se­ven Seas Gran­deur wird ihre erste Sai­son im No­vem­ber 2023 an­tre­ten und da­nach 17 Kreuz­fahr­ten in der Ka­ri­bik und im Mit­tel­meer so­wie zwei At­lan­tik­über­que­run­gen un­ter­neh­men.

www.RSSC.com

[/​expander_​maker]

Elisabeth Kapral

Als Juristin hat Elisabeth gelernt, exakt zu formulieren. Das kommt ihr jetzt zugute, wenn sie für cruise4news schreibt. Worüber sie schreibt, weiß sie dabei ganz genau, denn sie hat in den letzten 15 Jahren mehr als 80 Kreuzfahrten mit den verschiedensten Reedereien unternommen.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"