KLEINE SCHIFFELUXUSRegent Seven Seas

Regent Seven Seas: Baubeginn für die Seven Seas Grandeur

Die Lu­xus­ree­de­rei Re­gent Se­ven Seas Crui­ses hat mit dem Bau der neuen Se­ven Seas Gran­deur be­gon­nen. Die tra­di­tio­nelle Ze­re­mo­nie des ers­ten Stahl­schnitts fand in der Fin­can­tieri-Werft im ita­lie­ni­schen An­cona statt.

Die vom Stu­dio DADO ent­wor­fene Se­ven Seas Gran­deur ist ein Schwes­ter­schiff der Se­ven Seas Sple­ndor und der Se­ven Seas Ex­plo­rer. Sie wird ma­xi­mal 750 Gäste be­her­ber­gen und über eine Brut­to­raum­zahl von 55.500 ver­fü­gen. Da­mit bie­tet sie ei­nes der bes­ten Raum- und Be­treu­ungs­ver­hält­nisse der Bran­che.

Se­ven Seas Gran­deur, Ob­ser­va­tion Lounge (c) Re­gent Se­ven Seas Crui­ses

Der Neu­bau wird über 15 Sui­ten-Ka­te­go­rien ver­fü­gen. Die Krone soll da­bei die pa­last­ar­tige, 413 Qua­drat­me­ter große Re­gent Suite mit ei­ge­nem Spa-Be­reich bil­den. Wir ha­ben die Sui­ten auf der Se­vens Seas Gran­deur be­reits vor­ge­stellt – ebenso wie die neuen De­signs der Spe­zia­li­tä­ten­re­stau­rants.

Das Schiff wird im No­vem­ber 2023 erst­mals mit Pas­sa­gie­ren in See ste­chen. Seine erste Sai­son um­fasst ins­ge­samt 17 Rei­sen in der Ka­ri­bik und im Mit­tel­meer mit ei­ner Länge zwi­schen sie­ben und 16 Näch­ten so­wie zwei At­lan­tik­über­que­run­gen. Auch über die ers­ten Rou­ten ha­ben wir be­reits be­rich­tet.

www.RSSC.com

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"