Start REEDEREIEN Royal Carib­bean

Royal Caribbean

Royal Caribbean bestellt Schiff mit Flüssigerdgas-Antrieb

Royal Carib­bean Cruises hat bei der Meyer Turku Werft ein drittes Schiff der Icon-Klasse in Auf­trag gegeben. Die Aus­lie­fe­rung ist für 2025 vor­ge­sehen. Zwei Schwes­ter­schiffe werden 2022 und 2024 in Dienst gestellt.

Voyager of the Seas wird um 97 Millionen US-Dollar umgebaut

Royal Carib­bean Inter­na­tional schickt die Voy­ager of the Seas im Herbst ins Tro­cken­dock. Dort soll das der­zeit in Asien und Aus­tra­lien sta­tio­nierte Schiff mit neuen Attrak­tionen aus­ge­stattet werden.

Oasis of the Seas erhält Updates um 165 Millionen US-Dollar

Royal Carib­bean wird die Oasis of the Seas zu ihrem 10. Geburtstag umfas­send erneuern. Sie ist damit das erste Schiff der Oasis-Klasse, das im Rahmen des Pro­gramms „Royal Ampli­fied“ moder­ni­siert wird.

Independence of the Seas kommt 2020 nicht nach Europa

Die Inde­pen­dence of the Seas wird im Sommer 2020 nicht wie geplant in Sout­hampton sta­tio­niert: Royal Carib­bean hat ent­schieden, dass das Schiff in der Karibik bleibt. 17 Europa-Kreuz­fahrten wurden ersatzlos gestri­chen.

Royal Caribbean veröffentlicht deutschsprachigen Katalog

Royal Carib­bean ver­öf­fent­licht den Ver­kaufs­ka­talog für die deutsch­spra­chigen Länder erst­mals schon im Mai statt im Sep­tember. Im Mit­tel­punkt stehen die schönsten Routen von April 2020 bis April 2021.

Royal Caribbean eröffnet Privatinsel auf den Bahamas

Royal Carib­bean Inter­na­tional hat die Pri­vat­insel „Per­fect Day at CocoCay“ eröffnet. Das 250 Mil­lionen US-Dollar teure Pro­jekt auf den Bahamas bietet einen Mix aus Ner­ven­kitzel und Ent­span­nungs­mög­lich­keiten.

Meyer Werft feiert Kiellegung der neuen Odyssey of the Seas

Am 3. Mai wurde der erste Block für die Odyssey of the Seas auf Kiel gelegt. Damit startet nur wenige Wochen nach der Ablie­fe­rung der Spec­trum of the Seas bereits der Bau des nächsten Schiffs für Royal Carib­bean.

Royal Caribbean: Baubeginn für das fünfte Oasis-Schiff

Mit dem ersten Stahl­schnitt hat Royal Carib­bean in der Werft Chan­tiers de l’At­lan­tique den Bau­be­ginn für das fünfte Kreuz­fahrt­schiff der Oasis-Klasse gefeiert. Die Aus­lie­fe­rung soll im Jahr 2021 erfolgen.

Royal Caribbean übernimmt die neue Spectrum of the Seas

Die Meyer Werft hat die neue Spec­trum of the Seas an Royal Carib­bean Inter­na­tional über­geben. Als erstes Schiff der Quantum-Ultra-Klasse wird sie ab Juni 2019 von Shanghai zu ihren ersten Kreuz­fahrten auf­bre­chen.

Navigator of the Seas erhielt die längste Wasserrutsche auf See

Royal Carib­bean hat die Navi­gator of the Seas um 115 Mil­lionen US-Dollar reno­viert. Neu an Bord sind unter anderem eine 244 Meter lange Was­ser­rut­sche und ein erwei­terter Pool­be­reich im Stil eines Karibik-Resorts.

Royal Caribbean bestellt sechstes Schiff der Oasis-Klasse

Royal Carib­bean hat bei Chan­tiers de l’At­lan­tique ein sechstes Exem­plar der Oasis-Klasse bestellt. Die Aus­lie­fe­rung ist im Herbst 2023 vor­ge­sehen. Es wird das größte Kreuz­fahrt­schiff der Welt.

Royal Caribbean: Baubeginn für die Odyssey of the Seas

Mit dem Schnitt des ersten Stahl­stücks hat am 1. Februar 2019 in der Meyer Werft in Papen­burg der Bau des zweiten Schiffs der Quantum-Ultra-Klasse von Royal Carib­bean Inter­na­tional begonnen.

Royal Caribbean: Große Pläne für das Kreuzfahrtjahr 2019

Von neuen Schiffen über pri­vate Inseln in der Karibik bis zu neuen Rei­se­routen: Auf die beiden Kreuz­fahrt­marken Royal Carib­bean und Cele­brity Cruises warten im Kreuz­fahrt­jahr 2019 viele Pre­mieren.

Royal Caribbean schickt erstmals drei Schiffe nach Alaska

Royal Carib­bean hört den Ruf der Wildnis: Mit der Ova­tion of the Seas, der Sere­nade of the Seas und der Radi­ance of the Seas fällt das Alaska-Pro­gramm im Sommer 2020 so umfang­reich aus wie noch nie zuvor.

Royal Caribbean eröffnet neuen Mega-Terminal in Miami

Royal Carib­bean hat seinen neuen Ter­minal A in Miami offi­ziell eröffnet. Der 250 Mil­lionen US-Dollar teure Bau dient künftig als Basis für die Karibik-Kreuz­fahrten der Allure of the Seas und der Sym­phony of the Seas.

Harmony of the Seas wird Filmstar in Netflix-Produktion

Die Har­mony of the Seas feiert zusammen mit den Haupt­dar­stel­lern Kristen Bell, Kelsey Grammer und Seth Rogen diesen Sommer ihr Film­debüt in der Net­flix-Pro­duk­tion „Like Father“.

Royal Caribbean: Rückkehr nach Dubai mit der Jewel of the Seas

Nach zwei Jahren Pause wird in der Win­ter­saison 2019/​20 wieder ein Schiff der ame­ri­ka­ni­schen Kreuz­fahrt­marke im Ara­bi­schen Golf unter­wegs sein und dabei erst­mals Bah­rain, Qatar und Sir Bani Yas besu­chen.

Royal Caribbean: Viele neue Routen in der Saison 2019/​​20

Auf die Kunden warten in der Saison 2019/​20 vier neue Anlauf­häfen in Europa, moder­ni­sierte Schiffe für Karibik-Kurz­ur­laube, die Anthem of the Seas in Alaska und die Rück­kehr der Oasis of the Seas ins Mit­tel­meer.

Royal Caribbean: Das ist neu auf der Symphony of the Seas

Wenn der Neubau im April 2018 zu seiner Jung­fern­fahrt ins Mit­tel­meer auf­bricht, wird er mit mehr als 230.000 BRZ und Platz für rund 5.500 Gäste in 2.774 Kabinen das größte Kreuz­fahrt­schiff der Welt sein.

Royal Caribbean: So könnten die nächsten Schiffe heißen

Die Ree­derei hat sich bei den Behörden in den USA die Mar­ken­rechte für drei Schiffs­namen sichern lassen. Sie kommen für fünf der sechs Neu­bauten in Frage, die bis 2024 in See ste­chen sollen.

Royal Caribbean kehrt nach New Orleans zurück

Nach einer drei­jäh­rigen Pause wird die Vision of the Seas ab 15. Dezember 2018 wieder von New Orleans aus eine Reihe von 7‑Nächte-Kreuz­fahrten zu den Bahamas und nach Mexiko unter­nehmen.

„Symphony“ wird größtes Kreuzfahrtschiff der Welt

Der­zeit gilt die Har­mony of the Seas als größtes Kreuz­fahrt­schiff der Welt. Doch im April 2018 wird der nächste Neubau von Royal Carib­bean in See ste­chen – und er wird noch größer aus­fallen.

Royal Caribbean kündigt eine neue Schiffsklasse an

Vor­erst sollen zwei Kreuz­fahrt­schiffe der neuen „Icon Class“ auf der Meyer Werft im fin­ni­schen Turku gebaut werden, die in den Jahren 2022 und 2024 erst­mals in See ste­chen könnten.

Ovation of the Seas­: Feierliche „Taufe“ in China

Der Neubau von Royal Carib­bean Inter­na­tional ist in seinem künf­tigen Hei­mat­hafen in Tianjin ange­kommen. Als Tauf­patin fun­gierte die chi­ne­si­sche Schau­spie­lerin Fan Bing­bing.

Harmony of the Seas ist bereit für die erste Saison

Nach 137 Wochen und 3 Tagen Bau­zeit wird das größte Kreuz­fahrt­schiff der Welt am 12. Mai 2016 durch die STX Werft in Saint-Nazaire offi­ziell an Royal Carib­bean Inter­na­tional über­geben.