Start REEDEREIEN Royal Ca­rib­bean

Royal Caribbean

Royal Caribbean: Late-Night-Aufenthalte auf der Privatinsel

Royal Ca­rib­bean In­ter­na­tio­nal hat na­hezu 40 neue Vier-Nächte-Rou­ten auf­ge­legt, die erst­mals zwei Tage auf der erst kürz­lich er­öff­ne­ten Ba­ha­mas-Pri­vat­in­sel „Per­fect Day at Coco­Cay“ be­inhal­ten.

Allure of the Seas kommt mit neuen Highlights ins Mittelmeer

Royal Ca­rib­bean schickt die Al­l­ure of the Seas ins Mit­tel­meer: Nach ei­ner Mo­der­ni­sie­rung um stolze 165 Mil­lio­nen US-Dol­lar wird das Schiff der Oa­sis-Klasse ab dem 10. Mai 2020 in Bar­ce­lona sta­tio­niert.

Kleines Mädchen fällt von Deck 11 der Freedom of the Seas

Tra­gi­sches Un­glück im Ha­fen von San Juan auf Pu­erto Rico: Ein 18 Mo­nate al­tes Mäd­chen fiel aus ei­nem Fens­ter auf Deck 11 der Free­dom of the Seas rund 45 Me­ter tief auf den Be­ton des Piers.

Error Fare: Getränkepaket um 18 statt 55 US-Dollar pro Tag

Auf der Web­site von Royal Ca­rib­bean war das De­luxe-Ge­trän­ke­pa­ket am 1. Juli 2019 neun Stun­den und 30 Mi­nu­ten lang um nur 18 US-Dol­lar pro Gast und Tag buch­bar. Nor­ma­ler­weise kos­tet es 55 US-Dol­lar.

Royal Caribbean bestellt Schiff mit Flüssigerdgas-Antrieb

Royal Ca­rib­bean Crui­ses hat bei der Meyer Turku Werft ein drit­tes Schiff der Icon-Klasse in Auf­trag ge­ge­ben. Die Aus­lie­fe­rung ist für 2025 vor­ge­se­hen. Zwei Schwes­ter­schiffe wer­den 2022 und 2024 in Dienst ge­stellt.

Voyager of the Seas wird um 97 Millionen US-Dollar umgebaut

Royal Ca­rib­bean In­ter­na­tio­nal schickt die Voy­a­ger of the Seas im Herbst ins Tro­cken­dock. Dort soll das der­zeit in Asien und Aus­tra­lien sta­tio­nierte Schiff mit neuen At­trak­tio­nen aus­ge­stat­tet wer­den.

Oasis of the Seas erhält Updates um 165 Millionen US-Dollar

Royal Ca­rib­bean wird die Oa­sis of the Seas zu ih­rem 10. Ge­burts­tag um­fas­send er­neu­ern. Sie ist da­mit das erste Schiff der Oa­sis-Klasse, das im Rah­men des Pro­gramms „Royal Am­pli­fied“ mo­der­ni­siert wird.

Independence of the Seas kommt 2020 nicht nach Europa

Die In­de­pen­dence of the Seas wird im Som­mer 2020 nicht wie ge­plant in Sout­hamp­ton sta­tio­niert: Royal Ca­rib­bean hat ent­schie­den, dass das Schiff in der Ka­ri­bik bleibt. 17 Eu­ropa-Kreuz­fahr­ten wur­den er­satz­los ge­stri­chen.

Royal Caribbean veröffentlicht deutschsprachigen Katalog

Royal Ca­rib­bean ver­öf­fent­licht den Ver­kaufs­ka­ta­log für die deutsch­spra­chi­gen Län­der erst­mals schon im Mai statt im Sep­tem­ber. Im Mit­tel­punkt ste­hen die schöns­ten Rou­ten von April 2020 bis April 2021.

Royal Caribbean eröffnet Privatinsel auf den Bahamas

Royal Ca­rib­bean In­ter­na­tio­nal hat die Pri­vat­in­sel „Per­fect Day at Coco­Cay“ er­öff­net. Das 250 Mil­lio­nen US-Dol­lar teure Pro­jekt auf den Ba­ha­mas bie­tet ei­nen Mix aus Ner­ven­kit­zel und Ent­span­nungs­mög­lich­kei­ten.

Meyer Werft feiert Kiellegung der neuen Odyssey of the Seas

Am 3. Mai wurde der erste Block für die Odys­sey of the Seas auf Kiel ge­legt. Da­mit star­tet nur we­nige Wo­chen nach der Ab­lie­fe­rung der Spec­trum of the Seas be­reits der Bau des nächs­ten Schiffs für Royal Ca­rib­bean.

Royal Caribbean: Baubeginn für das fünfte Oasis-Schiff

Mit dem ers­ten Stahl­schnitt hat Royal Ca­rib­bean in der Werft Chan­tiers de l’­At­lan­tique den Bau­be­ginn für das fünfte Kreuz­fahrt­schiff der Oa­sis-Klasse ge­fei­ert. Die Aus­lie­fe­rung soll im Jahr 2021 er­fol­gen.

Royal Caribbean übernimmt die neue Spectrum of the Seas

Die Meyer Werft hat die neue Spec­trum of the Seas an Royal Ca­rib­bean In­ter­na­tio­nal über­ge­ben. Als ers­tes Schiff der Quan­tum-Ul­tra-Klasse wird sie ab Juni 2019 von Shang­hai zu ih­ren ers­ten Kreuz­fahr­ten auf­bre­chen.

Navigator of the Seas erhielt die längste Wasserrutsche auf See

Royal Ca­rib­bean hat die Na­vi­ga­tor of the Seas um 115 Mil­lio­nen US-Dol­lar re­no­viert. Neu an Bord sind un­ter an­de­rem eine 244 Me­ter lange Was­ser­rut­sche und ein er­wei­ter­ter Pool­be­reich im Stil ei­nes Ka­ri­bik-Re­sorts.

Royal Caribbean bestellt sechstes Schiff der Oasis-Klasse

Royal Ca­rib­bean hat bei Chan­tiers de l’­At­lan­tique ein sechs­tes Ex­em­plar der Oa­sis-Klasse be­stellt. Die Aus­lie­fe­rung ist im Herbst 2023 vor­ge­se­hen. Es wird das größte Kreuz­fahrt­schiff der Welt.

Royal Caribbean: Baubeginn für die Odyssey of the Seas

Mit dem Schnitt des ers­ten Stahl­stücks hat am 1. Fe­bruar 2019 in der Meyer Werft in Pa­pen­burg der Bau des zwei­ten Schiffs der Quan­tum-Ul­tra-Klasse von Royal Ca­rib­bean In­ter­na­tio­nal be­gon­nen.

Royal Caribbean: Große Pläne für das Kreuzfahrtjahr 2019

Von neuen Schif­fen über pri­vate In­seln in der Ka­ri­bik bis zu neuen Rei­se­rou­ten: Auf die bei­den Kreuz­fahrt­mar­ken Royal Ca­rib­bean und Ce­le­brity Crui­ses war­ten im Kreuz­fahrt­jahr 2019 viele Pre­mie­ren.

Royal Caribbean schickt erstmals drei Schiffe nach Alaska

Royal Ca­rib­bean hört den Ruf der Wild­nis: Mit der Ova­tion of the Seas, der Se­re­nade of the Seas und der Ra­di­ance of the Seas fällt das Alaska-Pro­gramm im Som­mer 2020 so um­fang­reich aus wie noch nie zu­vor.

Royal Caribbean eröffnet neuen Mega-Terminal in Miami

Royal Ca­rib­bean hat sei­nen neuen Ter­mi­nal A in Miami of­fi­zi­ell er­öff­net. Der 250 Mil­lio­nen US-Dol­lar teure Bau dient künf­tig als Ba­sis für die Ka­ri­bik-Kreuz­fahr­ten der Al­l­ure of the Seas und der Sym­phony of the Seas.

Harmony of the Seas wird Filmstar in Netflix-Produktion

Die Har­mony of the Seas fei­ert zu­sam­men mit den Haupt­dar­stel­lern Kris­ten Bell, Kel­sey Grammer und Seth Ro­gen die­sen Som­mer ihr Film­de­büt in der Net­flix-Pro­duk­tion „Like Fa­ther“.

Royal Caribbean: Rückkehr nach Dubai mit der Jewel of the Seas

Nach zwei Jah­ren Pause wird in der Win­ter­sai­son 2019/​20 wie­der ein Schiff der ame­ri­ka­ni­schen Kreuz­fahrt­marke im Ara­bi­schen Golf un­ter­wegs sein und da­bei erst­mals Bah­rain, Qa­tar und Sir Bani Yas be­su­chen.

Royal Caribbean: Viele neue Routen in der Saison 2019/​​20

Auf die Kun­den war­ten in der Sai­son 2019/​20 vier neue An­lauf­hä­fen in Eu­ropa, mo­der­ni­sierte Schiffe für Ka­ri­bik-Kurz­ur­laube, die An­them of the Seas in Alaska und die Rück­kehr der Oa­sis of the Seas ins Mit­tel­meer.

Royal Caribbean: Das ist neu auf der Symphony of the Seas

Wenn der Neu­bau im April 2018 zu sei­ner Jung­fern­fahrt ins Mit­tel­meer auf­bricht, wird er mit mehr als 230.000 BRZ und Platz für rund 5.500 Gäste in 2.774 Ka­bi­nen das größte Kreuz­fahrt­schiff der Welt sein.

Royal Caribbean: So könnten die nächsten Schiffe heißen

Die Ree­de­rei hat sich bei den Be­hör­den in den USA die Mar­ken­rechte für drei Schiffs­na­men si­chern las­sen. Sie kom­men für fünf der sechs Neu­bau­ten in Frage, die bis 2024 in See ste­chen sol­len.

Royal Caribbean kehrt nach New Orleans zurück

Nach ei­ner drei­jäh­ri­gen Pause wird die Vi­sion of the Seas ab 15. De­zem­ber 2018 wie­der von New Or­leans aus eine Reihe von 7‑­Nächte-Kreuz­fahr­ten zu den Ba­ha­mas und nach Me­xiko un­ter­neh­men.

„Symphony“ wird größtes Kreuzfahrtschiff der Welt

Der­zeit gilt die Har­mony of the Seas als größ­tes Kreuz­fahrt­schiff der Welt. Doch im April 2018 wird der nächste Neu­bau von Royal Ca­rib­bean in See ste­chen – und er wird noch grö­ßer aus­fal­len.

Royal Caribbean kündigt eine neue Schiffsklasse an

Vor­erst sol­len zwei Kreuz­fahrt­schiffe der neuen „Icon Class“ auf der Meyer Werft im fin­ni­schen Turku ge­baut wer­den, die in den Jah­ren 2022 und 2024 erst­mals in See ste­chen könn­ten.

Ovation of the Seas­: Feierliche „Taufe“ in China

Der Neu­bau von Royal Ca­rib­bean In­ter­na­tio­nal ist in sei­nem künf­ti­gen Hei­mat­ha­fen in Tian­jin an­ge­kom­men. Als Tauf­pa­tin fun­gierte die chi­ne­si­sche Schau­spie­le­rin Fan Bing­bing.

Harmony of the Seas ist bereit für die erste Saison

Nach 137 Wo­chen und 3 Ta­gen Bau­zeit wird das größte Kreuz­fahrt­schiff der Welt am 12. Mai 2016 durch die STX Werft in Saint-Na­zaire of­fi­zi­ell an Royal Ca­rib­bean In­ter­na­tio­nal über­ge­ben.